von
W*lfgang

...zucken bei diesem Kürzel (Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau) vielleicht einige Mitlesende von Versicherungsämtern (VÄ) zusammen?

...eine Frage ohne Wertung, was dabei auf 'uns' zukommen könnte, was zz. noch völlig offen ist - aber wehe ...

Es handelt sich um einen neu gegründeten Sozialversicherungsträger, der die landwirtschaftliche Alterskasse, Krankenkasse, Unfall- und Pflegeversicherung bündelt und damit primär auf die Hilfe/kostenfreie Unterstützung der Versicherungsämter zurückgreifen kann nach § 93 SGB 4 - OHNE 'Rückendeckung' der DRV!)

Gesetzesgrundlage:

http://www.gesetze-im-internet.de/svlfgg/index.html

Beachtet den § 8.

Wer das LuKz (Leistungs- und Kostenverzeichnis) einsehen kann - finde ich so spontan via Google nicht - wird 'erschüttert' sein, welch umfassende Leistungen aus diesem Bereich auf die VÄ zukommen könnten. Wer in den 'Meinungsprozess' involviert ist, wird schon mehr wissen/auf dem Laufenden gehalten werden ...

Kein weiteres Statement von mir dazu, bis der Entscheidungsprozess abgeschlossen.

Gruß
w.

von
luis

Die SVLFG gibt es seit dem 01.01.2013 - was befürchten Sie denn genau, was auf die Versicherungsämter zukommen könnte?

von
Vers.-Berater

Lieber W*lfgang,
ich bin seit Jahren als VB in einem ländlichen Bereich tätig und mache auch schon sehr oft für die SVLFG Rentenanträge. Genau so wie für allen anderen RV-Träger auch.

Also für mich nichts Neues.

von
P.

[quote=234644]

Es handelt sich um einen neu gegründeten Sozialversicherungsträger, der die landwirtschaftliche Alterskasse, Krankenkasse, Unfall- und Pflegeversicherung bündelt und damit primär auf die Hilfe/kostenfreie Unterstützung der Versicherungsämter zurückgreifen kann nach § 93 SGB 4 - OHNE 'Rückendeckung' der DRV!)

[quote]

neu?

Das ist doch ein alter Hut und in der Praxis längst angekommen.
Und im Übrigen auch besser so, dass die vielen regionalen Landwirtschaftskassen (nach Aufforderung des Bundesrechnungshofes) endlich mal zu einem einheitlichen Träger fusioniert sind [so wie damals {1969} die Bezirksknappschaften zur Bundesknappschaft].

von
77

Früher wurden die Rentenanträge für die LAK aufgenommen, jetzt für die SVLFG - für mich auch schon die einzige Änderung.

Außerdem gibt es immer weniger SVLFG-Versicherte und damit nur noch ganz wenige Anträge.

von
Vers.-Berater

[quote=234263]
Früher wurden die Rentenanträge für die LAK aufgenommen, jetzt für die SVLFG - für mich auch schon die einzige Änderung.

Außerdem gibt es immer weniger SVLFG-Versicherte und damit nur noch ganz wenige Anträge.

Überwiegend Anträge auf Hinterbliebenenrente ( Witwen bzw. Witwer ).

von
oder so

"...und diese nicht durch eine Zusammenarbeit mit den Versicherungsämtern gewährleistet werden kann. ..."

Sehe auch nicht, was auf die VÄ zukommen soll, was dort nicht schon jetzt erledigt wird?!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo W*lfgang,

die bisherigen landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften, Alterskassen, Krankenkassen und Pflegekassen sowie der Spitzenverband der landwirtschaftlichen Sozialversicherung wurden am 01.01.2013 in den Träger SVLFG eingegliedert. Daraus dürften aus meiner Sicht aber momentan keinen nennenswerten neuen (Mehr-) Aufgaben für die Mitarbeiter der Versicherungsämter resultieren - zumindest ist mir hierzu nichts weiter bekannt. Letztlich dürften - wie bisher auch - hauptsächlich Mitarbeiter in ländlichen Gegenden betroffen sein.

von
W*lfgang

Nachtrag:

ES GEHT NICHT NUR UM 'Rentenanträge für die ehe. Alterskasse' - das wären Peanuts. Wer das LuKz gesehen hat, wird sich schon wundern ...ich sag nur 'Betriebsprüfungen', von Best-Off-Beratungen in allen Zweigen der SV mal abgesehen - schaut selber nach, fragt Eure LaVers, die BaVers ...oder wartet einfach ab, vielleicht verläuft sich ja auch alles im Sande und das LuKz geht an einen externen/Dritten zur Erledigung.

> Experten/in: Daraus dürften aus meiner Sicht aber momentan keinen nennenswerten neuen (Mehr-) Aufgaben für die Mitarbeiter der Versicherungsämter resultieren

Wenn Sie wüssten, schon ein LFG-Betrieb im Zuständigkeitsbereich (in meinem nur städtischen Umfeld habe ich grad mal 20)*, und Sie müssten einen Wasserkopf an Neuwissen haben ;-)

Gruß
w.
* die Zahl ist relativ, der Personenkreis immer noch im Mikro-Bereich verglichen mit DRV. Nur, darum geht es gar nicht/Mehrarbeit - nein, sondern notwendiges Wissen dann punktgenau/rechtssicher einsetzen zu können ...da dürfen DRV-Berater froh sein, eben nur einen 'niedlichen' Teilbereich der SV abdecken zu müssen *g

von
W*lfgang

Sorry, wenn der Text 'etwas' länger ist ...einen direkten Link dahin scheint es nicht zu geben, daher hier als Volltext.

Gruß
w.

----------------------- Page 1-----------------------

L E I S T U N G S - U N D

K O S T E N V E R Z E I C H N I S ( L u K z )

zum Vertrag zwischen

der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten

und Gartenbau - SVLFG

(nachfolgend: Auftraggeberin)

und

…..

(nachfolgend: Beauftragter)

über die

Wahrnehmung laufender Verwaltungsaufgaben

nach § 8 Abs. 1 SVLFGG

----------------------- Page 2-----------------------

Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)

zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 2

§ 1 Grundsatz

Die Vergütung für die erledigten laufenden Verwaltungsaufgaben wird errechnet,

in dem die Summe der Durchschnittszeitaufwände für die im Abrechnungszeit-

raum erledigten Geschäftsprozesse (§ 3) nach Stunden mit dem als Personalkos-

tensatz einschließlich Sachkostenpauschale festgelegten Stundensatz (§ 2) ver-

vielfältigt wird.

§ 2 Stundensatz als Personalkostensatz einschließlich

Sachkostenpauschale

(1) Grundlage des Leistungs- und Kostenverzeichnisses ist die Eigenerledigung

der Aufgaben durch die Auftraggeberin. Eine Stellenbewertung durch die Auftrag-

geberin hat ergeben, dass eine Stelle mit ausschließlich den übertragenen Tätig-

keiten nach A 7 (mittlerer Dienst) zu bewerten wäre.

(2) Als Stundensatz (Personalkostensatz einschließlich Sachkostenpauschale,

excl. Mehrwertsteuer) wird der Betrag vereinbart, der sich aus dem vom Bundes-

ministerium der Finanzen (BMF) veröffentlichten Berechnungsschema der „Per-

sonalkosten in der Bundesverwaltung für Kostenberechnungen/Wirtschaftlich-

keitsuntersuchungen“ auf der Basis der dort mit veröffentlichen Bundesdurch-

schnittswerte für den den obersten Bundesbehörden nachgeordneten Bereich

nach der jeweils aktuellsten bekannt gemachten Fassung ergibt. Änderungen

werden jeweils ab dem auf die Bekanntgabe folgenden Kalendermonat berück-

sichtigt. Derzeit beträgt der Stundensatz … € (ohne Mehrwertsteuer).

§ 3 Geschäftsprozesse und Durchschnittszeitaufwände

(1) Die im Leistungs- und Kostenverzeichnis enthaltenen Zeiten schreiben Werte

fort, die für das noch auf § 18 KVLG 1989 gestützte Leistungs- und Kostenver-

zeichnis bestimmt wurden. Letztere beruhten auf einer repräsentativen Quer-

schnittserhebung bei LSV-Trägern nach den Grundsätzen des Handbuchs für die

Personalbedarfsermittlung in der Bundesverwaltung des Bundesministeriums des

Innern. Die bislang vorhandenen Werte wurden mit Zeiterhebungen mittels Exper-

tenschätzung von Mitarbeitern der betroffenen Bereiche abgeglichen und ggf. ak-

tualisiert. Bei den Zeiten handelt es sich um Durchschnittszeiten, die alle Tätigkei-

ten im Zusammenhang mit diesem Geschäftsprozess abdecken und ausglei-

chend berücksichtigen, dass im Einzelfall sowohl ein erheblich höherer als auch

ein erheblich geringerer Zeitaufwand erforderlich sein kann.

(2) Die Durchschnittszeiten je Geschäftsprozess ergeben sich aus nachfolgender

Tabelle:

----------------------- Page 3-----------------------

Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)

zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 3

OrdNr Funktion Zeiten

1 Leistungs- und Kostenverzeichnis min

1.1 Beratung SVLFG Versicherung, Mitgliedschaft, Beitrag versicherungszweigübergreifend

1.1.1 Katasterangelegenheiten

1.1.1.1 Unterlagen für Katasterangelegenheiten vervollständigen und abstimmen

Unterlagen zur Aufnahme eines Unternehmens der Land-/Forstwirtschaft vervollständigen

1.1.1.1.1 und abstimmen 17

1.1.1.1.1.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.1.2 Unterlagen abschließend erstellen

1.1.1.1.2 Unterlagen zur Aufnahme eines Nebenunternehmens vervollständigen und abstimmen 16

1.1.1.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.2.2 Unterlagen abschließend erstellen

1.1.1.1.3 Unterlagen zur Aufnahme eines Lohnunternehmens vervollständigen und abstimmen 13

1.1.1.1.3.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.3.2 Unterlagen abschließend erstellen

Unterlagen zur Aufnahme eines Tierhaltungsunternehmens vervollständigen und abstim

1.1.1.1.4 men 13

1.1.1.1.4.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.4.2 Unterlagen abschließend erstellen

1.1.1.1.5 Unterlagen zur Aufnahme eines Jagdunternehmens vervollständigen und abstimmen 14

1.1.1.1.5.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.5.2 Unterlagen abschließend erstellen

1.1.1.1.6 Unterlagen für Bauarbeiten Wirtschaftsbetrieb vervollständigen und abstimmen 21

1.1.1.1.6.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.6.2 Unterlagen abschließend erstellen

1.1.1.1.7 Unterlagen zur Aufnahme eines sonstigen Unternehmens vervollständigen und abstimmen 13

1.1.1.1.7.1 Sachverhalt (Imkereien, Wanderschäfer, Teichwirtschaft) erörtern

1.1.1.1.7.2 Unterlagen abschließend erstellen

1.1.1.1.9 Klärung von Flächen, Tierbeständen und Produktionsbereichen vornehmen 20

1.1.1.1.9.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.9.2 Meldung ergänzen

1.1.1.1.9.3 Meldung abschließend erstellen

Meldung zur Flächen-, Tierbestands- und Produktionsbereichsänderung vervollständigen

1.1.1.1.10 und abstimmen 10

1.1.1.1.10.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.10.2 Meldung ergänzen

1.1.1.1.10.3 Meldung abschließend erstellen

1.1.1.1.11 Meldung zur Nutzungsüberprüfung vervollständigen und abstimmen 12

1.1.1.1.11.1 Sachverhalt erörtern

1.1.1.1.11.2 Meldung ergänzen

1.1.1.1.11.3 Meldung abschließend erstellen

1.1.2 Beitrags-/Forderungsangelegenheiten

1.1.2.1 In Beitragseinzugs-/Forderungsangelegenheiten mitwirken

1.1.2.1.1 Einzugsmaßnahme prüfen und erläutern 10

1.1.2.1.1.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.1.2.1.2 In Beitragseinzugs-/Forderungsangelegenheiten mitwirken 6

1.1.2.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.1.2.1.2.2 Folgewirkungen erläutern

----------------------- Page 4-----------------------

Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)

zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 4

OrdNr Funktion Zeiten

1.1.2.1.2.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.1.2.1.3 Unterlagen zum Antrag auf Stundung oder Ratenzahlung vervollständigen und abstimmen 10

1.1.2.1.3.1 Sachverhalt erörtern

1.1.2.1.3.2 Folgewirkungen erläutern

1.1.2.1.3.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.2 Beratung SVLFG im Versicherungszweig Berufsgenossenschaft (BG)

1.2.1 BG-Mitgliedschaft

1.2.1.1 In BG-Mitgliedschaftsangelegenheiten beraten

1.2.1.1.1 Beratung zur BG-Mitgliedschaft durchführen 11

1.2.1.1.1.1 Sachverhalt erörtern

1.2.1.1.1.2 Folgewirkungen erläutern

1.2.1.1.2 Beantragung einer Befreiung unterstützen 7

1.2.1.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.2.1.1.2.2 Folgewirkungen erläutern

1.2.1.1.2.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.2.1.1.3 Unterlagen zur Versicherungsfreiheit vervollständigen und abstimmen 11

1.2.1.1.3.1 Sachverhalt erörtern

1.2.1.1.3.2 Folgewirkungen erläutern

1.2.1.1.3.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.2.1.1.4 In Zuständigkeitsfragen beraten 11

1.2.1.1.4.1 Sachverhalt (z.B. auch Abgrenzung zu gewerblichen BGen) erörtern

1.2.1.1.4.2 Folgewirkungen erläutern

1.2.1.1.4.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.2.1.1.5 Zur Höherversicherung beraten 11

1.2.1.1.5.1 Sachverhalt (nicht im Rahmen einer Antragstellung) erörtern

1.2.1.1.6 Beantragung einer freiwilligen Versicherung unterstützen 11

1.2.1.1.6.1 Sachverhalt erörtern

1.2.1.1.6.2 Folgewirkungen erläutern

1.2.1.1.6.3 Antrag abschließend erstellen

1.2.2 BG-Beitrag

1.2.2.1 In BG-Beitragsangelegenheiten beraten

1.2.2.1.1 Fragen zur Beitragserhebung/-festsetzung klären 12

1.2.2.1.1.1 Sachverhalt (Beitragsbescheid prüfen) erörtern

1.2.2.1.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.2.1.2 Fragen zur Beitragsfreiheit klären 11

1.2.2.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.2.2.1.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.2.1.3 Beantragung einer Beitragsermäßigung unterstützen 9

1.2.2.1.3.1 Sachverhalt erörtern

1.2.2.1.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.2.1.3.3 Antrag abschließend erstellen

1.2.2.1.4 Beantragung einer Höherversicherung unterstützen 10

1.2.2.1.4.1 Sachverhalt erörtern

1.2.2.1.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.2.1.4.3 Antrag abschließend erstellen

1.2.3 BG-Leistung

1.2.3.1 In BG-Leistungsangelegenheiten beraten

1.2.3.1.1 Aufnahme der Unfall-/BK-Meldung unterstützen 17

1.2.3.1.1.1 Sachverhalt klären

----------------------- Page 5-----------------------

Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)

zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 5

OrdNr Funktion Zeiten

1.2.3.1.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.1.3 Meldung abschließend erstellen

1.2.3.1.2 Beantragung eines Verletztengeldes unterstützen 10

1.2.3.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.2.3 Schriftverkehr erstellen

1.2.3.1.3 Beantragung einer Versichertenrente unterstützen 10

1.2.3.1.3.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.3.3 Schriftverkehr erstellen

1.2.3.1.4 Beantragung einer Hinterbliebenenrente unterstützen 26

1.2.3.1.4.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.4.3 Schriftverkehr erstellen

1.2.3.1.5 Beantragung von Pflegeleistungen unterstützen 24

1.2.3.1.5.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.5.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.5.3 Schriftverkehr erstellen

1.2.3.1.6 Beantragung von Heil- und Hilfsmitteln unterstützen 14

1.2.3.1.6.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.6.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.6.3 Antrag abschließend erstellen

1.2.3.1.7 In Angelegenheiten von Abfindungen beraten 16

1.2.3.1.7.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.7.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.7.3 Antrag abschließend erstellen

1.2.3.1.8 Beantragung von Wohnungshilfe unterstützen 36

1.2.3.1.8.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.8.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.8.3 Antrag abschließend erstellen

1.2.3.1.9 Beantragung von Kraftfahrzeughilfe unterstützen 35

1.2.3.1.9.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.9.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.9.3 Schriftverkehr erstellen

1.2.3.1.10 Beantragung von ergänzenden Leistungen unterstützen 26

1.2.3.1.10.1 Sachverhalt erörtern (z.B. technische Hilfen, Umstrukturierungen)

1.2.3.1.10.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.10.3 Antrag abschließend erstellen

In sonstigen Unfallangelegenheiten (z.B. Abgrenzungsfragen zum Arbeitsunfall sowie zur

1.2.3.1.11 BK) beraten 26

1.2.3.1.11.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.11.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.2.3.1.11.3 Schriftverkehr erstellen

1.2.3.1.12 Leistungsbescheid BG prüfen und erläutern (auch Ablehnungs- und Änderungsbescheide) 14

1.2.3.1.12.1 Sachverhalt erörtern

1.2.3.1.12.2 Folgewirkungen erläutern

1.3 Beratung SVLFG im Versicherungszweig Alterskasse (AK)

1.3.1 AK-Mitgliedschaft/Beitrag

1.3.1.1 Unterlagen zur Aufnahme vorbereiten

----------------------- Page 6-----------------------

Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)

zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 6

OrdNr Funktion Zeiten

1.3.1.1.1 Beratung zur AK-Mitgliedschaft/Beitrag durchführen 15

1.3.1.1.1.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.1.1.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.1.2 Unterlagen zur Aufnahme Landwirt vervollständigen und abstimmen 8

1.3.1.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.1.2.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.1.2.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.1.1.3 Unterlagen zur Aufnahme Ehegatte oder Lebenspartner vervollständigen und abstimmen 7

1.3.1.1.3.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.1.3.2 Folgewirkungen erläutern

Unterlagen abschließend erstellen bzw. im Rahmen des Datenabgleiches mit der Deut

1.3.1.1.3.3 schen Rentenversicherung mitwirken

1.3.1.1.4 Unterlagen zur Aufnahme Mifa vervollständigen und abstimmen 12

1.3.1.1.4.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.1.4.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.1.4.3 Unterlagen abschließend erstellen

Unterlagen zur Aufnahme Mitunternehmer oder Mitglieder einer juristischen Person vervoll

1.3.1.1.5 ständigen und abstimmen 8

1.3.1.1.5.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.1.5.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.1.5.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.1.1.6 Unterlagen zur Aufnahme freiwillig Versicherte vervollständigen und abstimmen 11

1.3.1.1.6.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.1.6.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.1.6.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.1.1.7 Unterlagen zur Aufnahme von Weiterversicherten vervollständigen und abstimmen 8

1.3.1.1.7.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.1.7.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.1.7.3 Unterlagen abschließend erstellen

Unterlagen zur Aufnahme "Sonstige Nichtbeitragspflichtige" vervollständigen und abstim

1.3.1.1.8 men 8

1.3.1.1.8.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.1.8.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.1.8.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.1.2 Unterlagen zur Beendigung zusammenstellen

1.3.1.2.1 Unterlagen zur Beendigung Beitragspflichtige zusammenstellen 7

1.3.1.2.1.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.2.1.2 Informationen/Unterlagen sammeln

1.3.1.2.1.3 Informationen abschließend aufbereiten

1.3.1.2.2 Unterlagen zur Beendigung Befreite/Versicherungsfreie zusammenstellen 7

1.3.1.2.2.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.2.2.2 Informationen/Unterlagen sammeln

1.3.1.2.2.3 Informationen abschließend aufbereiten

1.3.1.2.3 Unterlagen zur Beendigung Sonstige Nichtbeitragspflichtige zusammenstellen 7

1.3.1.2.3.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.2.3.2 Informationen/Unterlagen sammeln

1.3.1.2.3.3 Informationen abschließend aufbereiten

1.3.1.2.4 Unterlagen zur Befreiung zusammenstellen 12

1.3.1.2.4.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.2.4.2 Informationen/Unterlagen sammeln

----------------------- Page 7-----------------------

Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)

zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 7

OrdNr Funktion Zeiten

1.3.1.2.4.3 Informationen abschließend aufbereiten

1.3.1.3 Unterlagen im Zusammenhang mit Bestandsfällen vorbereiten

1.3.1.3.1 Unterlagen zum Versicherungsverlauf vervollständigen 10

1.3.1.3.1.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.3.1.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.3.1.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.1.3.2 Unterlagen zur Überprüfung der Befreiung vervollständigen 7

1.3.1.3.2.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.3.2.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.3.2.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.1.3.3 Unterlagen über Zusplittungszeiten vervollständigen 9

1.3.1.3.3.1 Sachverhalt erörtern

1.3.1.3.3.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.1.3.3.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.2 AK-Beitragszuschuss

1.3.2.1 In Beitragszuschussangelegenheiten beraten

1.3.2.1.1 Beratung ohne Beitragszuschuss-Leistungsantrag durchführen 15

1.3.2.1.1.1 Sachverhalt erörtern

1.3.2.1.1.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.2.1.2 Erstantrag auf Beitragszuschuss vorbereiten 13

1.3.2.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.3.2.1.2.2 Antrag ergänzen

1.3.2.1.2.3 Schriftverkehr erstellen

1.3.2.1.3 Zuschussbescheid prüfen und erläutern 13

1.3.2.1.3.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.2.1.4 Zuschussbezieher bei Einkommensnachweis unterstützen 13

1.3.2.1.4.1 Sachverhalt erörtern

1.3.2.1.4.2 Meldung ergänzen

1.3.2.1.4.3 Meldung abschließend erstellen

1.3.3 AK-Leistung

1.3.3.1 Rentenauskunft an Versicherte erteilen

1.3.3.1.1 Beratung ohne AK-Leistungsantrag durchführen 24

1.3.3.1.1.1 Sachverhalt erörtern

1.3.3.1.1.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.3.1.1.3 Alternativlösungen erläutern

1.3.3.1.1.4 Abschließend überprüfen und berechnen

1.3.3.1.2 Versicherungsverlauf überprüfen und Anspruch berechnen 31

1.3.3.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.3.3.1.2.2 Fehlerquellen bereinigen

1.3.3.1.2.3 Folgewirkungen erläutern

1.3.3.1.2.4 Abschließend überprüfen und berechnen

1.3.3.2 Bei der Antragsstellung beraten

1.3.3.2.1 Beantragung einer Altersrente (ohne Abgabe) unterstützen 24

1.3.3.2.1.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.3.2.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.3.3.2.1.3 Antrag vervollständigen

1.3.3.2.2 Beantragung einer Altersrente (mit Abgabe) unterstützen 38

1.3.3.2.2.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.3.2.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

----------------------- Page 8-----------------------

Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)

zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 8

OrdNr Funktion Zeiten

1.3.3.2.2.3 Antrag vervollständigen

1.3.3.2.3 Beantragung einer EM-Rente (ohne Abgabe) unterstützen 31

1.3.3.2.3.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.3.2.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.3.3.2.3.3 Antrag vervollständigen

1.3.3.2.4 Beantragung einer EM-Rente (mit Abgabe) unterstützen 48

1.3.3.2.4.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.3.2.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.3.3.2.4.3 Antrag vervollständigen

1.3.3.2.5 Beantragung einer Witwen-/Witwerrente unterstützen 38

1.3.3.2.5.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.3.2.5.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.3.3.2.5.3 Antrag vervollständigen

1.3.3.2.6 Beantragung einer Waisenrente unterstützen 24

1.3.3.2.6.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.3.2.6.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.3.3.2.6.3 Antrag vervollständigen

1.3.3.2.7 Beantragung von Überbrückungsgeld unterstützen 27

1.3.3.2.7.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.3.2.7.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.3.3.2.7.3 Antrag vervollständigen

1.3.3.2.8 Beantragung eines KV-/PV-Zuschusses unterstützen 16

1.3.3.2.8.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

1.3.3.2.8.2 Informationen/Unterlagen ergänzen

1.3.3.2.8.3 Antrag vervollständigen

1.3.3.3 Bestandsfälle betreuen

1.3.3.3.1 Leistungsbescheid AK prüfen und erläutern (auch Ablehnungs- und Änderungsbescheide) 15

1.3.3.3.1.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern

Leistungsbezieher bei Änderungen des Familienstands bei Hinterbliebenenrente/ Zu

1.3.3.3.2 schlagsanspruch nach § 97 ALG beraten 13

1.3.3.3.2.1 Sachverhalt erörtern

1.3.3.3.2.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.3.3.2.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.3.3.3 Leistungsbezieher bei Umstellung PAR in Altersrente und EM-Rente beraten 22

1.3.3.3.3.1 Sachverhalt erörtern

1.3.3.3.3.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.3.3.3.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.3.3.4 Leistungsbezieher bei Einkommensanrechnung/-nachweis unterstützen 23

1.3.3.3.4.1 Sachverhalt erörtern

1.3.3.3.4.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.3.3.4.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.3.3.5 Leistungsbezieher bei Änderungen der sonstigen Voraussetzungen beraten 28

1.3.3.3.5.1 Sachverhalt erörtern

1.3.3.3.5.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.3.3.5.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.3.3.4 Beitragserstattung

1.3.3.4.1 Beratung bei der Beitragserstattung unterstützen 10

1.3.3.4.1.1 Sachverhalt erörtern

----------------------- Page 9-----------------------

Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)

zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 9

OrdNr Funktion Zeiten

1.3.3.4.1.2 Folgewirkungen erläutern

1.3.3.4.1.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.4 Beratung SVLFG in den Versicherungszweigen Kranken-/Pflegekasse (KK/PK)

1.4.1 KK/PK-Mitgliedschaft

1.4.1.1 Unterlagen zur Neuaufnahme vorbereiten

1.4.1.1.1 Beratung zur Mitgliedschaft KK/PK durchführen 13

1.4.1.1.1.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.1.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.2 Unterlagen zur Aufnahme von Unternehmern vorbereiten und abstimmen 11

1.4.1.1.2.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.2.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.2.3 Unterlagen abschließend erstellen

Unterlagen zur Aufnahme von Unternehmern bei besonderen Unternehmensformen vorbe

1.4.1.1.3 reiten und abstimmen 15

1.4.1.1.3.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.3.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.3.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.4.1.1.4 Unterlagen zur Aufnahme von Kleinunternehmern vorbereiten und abstimmen 11

1.4.1.1.4.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.4.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.4.3 Unterlagen abschließend erstellen

Unterlagen zur Aufnahme von mitarbeitenden Familienangehörigen/Azubi´s vorbereiten

1.4.1.1.5 und abstimmen 13

1.4.1.1.5.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.5.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.5.3 Unterlagen abschließend erstellen

Unterlagen zur Aufnahme von Beziehern einer Leistung nach dem ALG vorbereiten und

1.4.1.1.6 abstimmen 9

1.4.1.1.6.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.6.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.6.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.4.1.1.7 Unterlagen zur Aufnahme von Studenten vorbereiten und abstimmen 7

1.4.1.1.7.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.7.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.7.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.4.1.1.8 Unterlagen zur Aufnahme von "Über 65-jährigen" vorbereiten und abstimmen 8

1.4.1.1.8.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.8.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.8.3 Unterlagen abschließend erstellen

1.4.1.1.9 Unterlagen zur Aufnahme von freiwillig Versicherten vorbereiten und abstimmen 12

1.4.1.1.9.1 Sachverhalt erörtern

1.4.1.1.9.2 Folgewirkungen erläutern

1.4.1.1.9.3 Unterlagen abschließend erstellen

Unterlagen zur Aufnahme von Beziehern einer Leistung nach dem SGB III vorbereiten und

1.4.1.

von
Bruce

Hm, bei Bewertung in A7 kann der Grad der Rechtsberatung aber nicht hoch sein. Normale Beratung ist ja schon A10.

von
W*lfgang

Zitiert von: Bruce
Hm, bei Bewertung in A7 kann der Grad der Rechtsberatung aber nicht hoch sein. Normale Beratung ist ja schon A10.
Bruce,

die/Ihre Besoldungsstufe (mal Kontakt mit der Bewertungskommission im eigenen Haus aufnehmen! - 'nur' DRV-Berater dürften bundesweit grundsätzlich in A11 eingestuft sein, was kein Maßstab für kleine/große Kommunen ist/siehe KGSt-'Empfehlungen') kümmert nur leider den Gesetzgeber herzlich wenig, wenn Sie im Rahmen der Ihnen zugewiesen Aufgaben diesen nicht nachkommen und ggf. im Rahmen von Amtspflichtverletzung noch eine Stufe runter degradiert werden ;-)

Gruß
w.

von
W*lfgang

> Sorry, wenn der Text 'etwas' länger ist ...einen direkten Link dahin scheint es nicht zu geben, daher hier als Volltext.

War leider mittendrin beim C&P abgebrochen. Wen das ganze Leistungsverzeichnis interessiert, hier kommt es:

L E I S T U N G S - U N D
K O S T E N V E R Z E I C H N I S ( L u K z ) zum Vertrag zwischen
der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten
und Gartenbau - SVLFG (nachfolgend: Auftraggeberin) und
….. (nachfolgend: Beauftragter) über die Wahrnehmung laufender Verwaltungsaufgaben nach § 8 Abs. 1 SVLFGG
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 2
§ 1 Grundsatz Die Vergütung für die erledigten laufenden Verwaltungsaufgaben wird errechnet, in dem die Summe der Durchschnittszeitaufwände für die im Abrechnungszeitraum erledigten Geschäftsprozesse (§ 3) nach Stunden mit dem als Personalkostensatz einschließlich Sachkostenpauschale festgelegten Stundensatz (§ 2) vervielfältigt wird.
§ 2 Stundensatz als Personalkostensatz einschließlich
Sachkostenpauschale (1) Grundlage des Leistungs- und Kostenverzeichnisses ist die Eigenerledigung der Aufgaben durch die Auftraggeberin. Eine Stellenbewertung durch die Auftraggeberin hat ergeben, dass eine Stelle mit ausschließlich den übertragenen Tätigkeiten nach A 7 (mittlerer Dienst) zu bewerten wäre. (2) Als Stundensatz (Personalkostensatz einschließlich Sachkostenpauschale, excl. Mehrwertsteuer) wird der Betrag vereinbart, der sich aus dem vom Bundesministerium der Finanzen (BMF) veröffentlichten Berechnungsschema der „Personalkosten in der Bundesverwaltung für Kostenberechnungen/Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen“ auf der Basis der dort mit veröffentlichen Bundesdurchschnittswerte für den den obersten Bundesbehörden nachgeordneten Bereich nach der jeweils aktuellsten bekannt gemachten Fassung ergibt. Änderungen werden jeweils ab dem auf die Bekanntgabe folgenden Kalendermonat berücksichtigt. Derzeit beträgt der Stundensatz … € (ohne Mehrwertsteuer).
§ 3 Geschäftsprozesse und Durchschnittszeitaufwände (1) Die im Leistungs- und Kostenverzeichnis enthaltenen Zeiten schreiben Werte fort, die für das noch auf § 18 KVLG 1989 gestützte Leistungs- und Kostenverzeichnis bestimmt wurden. Letztere beruhten auf einer repräsentativen Querschnittserhebung bei LSV-Trägern nach den Grundsätzen des Handbuchs für die Personalbedarfsermittlung in der Bundesverwaltung des Bundesministeriums des Innern. Die bislang vorhandenen Werte wurden mit Zeiterhebungen mittels Expertenschätzung von Mitarbeitern der betroffenen Bereiche abgeglichen und ggf. aktualisiert. Bei den Zeiten handelt es sich um Durchschnittszeiten, die alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit diesem Geschäftsprozess abdecken und ausgleichend berücksichtigen, dass im Einzelfall sowohl ein erheblich höherer als auch ein erheblich geringerer Zeitaufwand erforderlich sein kann. (2) Die Durchschnittszeiten je Geschäftsprozess ergeben sich aus nachfolgender Tabelle:
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 3
OrdNr Funktion Zeiten
1 Leistungs- und Kostenverzeichnis min
1.1 Beratung SVLFG Versicherung, Mitgliedschaft, Beitrag versicherungszweigübergreifend
1.1.1 Katasterangelegenheiten
1.1.1.1 Unterlagen für Katasterangelegenheiten vervollständigen und abstimmen
1.1.1.1.1
Unterlagen zur Aufnahme eines Unternehmens der Land-/Forstwirtschaft vervollständigen
und abstimmen 17
1.1.1.1.1.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.1.2 Unterlagen abschließend erstellen
1.1.1.1.2 Unterlagen zur Aufnahme eines Nebenunternehmens vervollständigen und abstimmen 16
1.1.1.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.2.2 Unterlagen abschließend erstellen
1.1.1.1.3 Unterlagen zur Aufnahme eines Lohnunternehmens vervollständigen und abstimmen 13
1.1.1.1.3.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.3.2 Unterlagen abschließend erstellen
1.1.1.1.4
Unterlagen zur Aufnahme eines Tierhaltungsunternehmens vervollständigen und abstim
men 13
1.1.1.1.4.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.4.2 Unterlagen abschließend erstellen
1.1.1.1.5 Unterlagen zur Aufnahme eines Jagdunternehmens vervollständigen und abstimmen 14
1.1.1.1.5.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.5.2 Unterlagen abschließend erstellen
1.1.1.1.6 Unterlagen für Bauarbeiten Wirtschaftsbetrieb vervollständigen und abstimmen 21
1.1.1.1.6.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.6.2 Unterlagen abschließend erstellen
1.1.1.1.7 Unterlagen zur Aufnahme eines sonstigen Unternehmens vervollständigen und abstimmen 13
1.1.1.1.7.1 Sachverhalt (Imkereien, Wanderschäfer, Teichwirtschaft) erörtern
1.1.1.1.7.2 Unterlagen abschließend erstellen
1.1.1.1.9 Klärung von Flächen, Tierbeständen und Produktionsbereichen vornehmen 20
1.1.1.1.9.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.9.2 Meldung ergänzen
1.1.1.1.9.3 Meldung abschließend erstellen
1.1.1.1.10
Meldung zur Flächen-, Tierbestands- und Produktionsbereichsänderung vervollständigen
und abstimmen 10
1.1.1.1.10.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.10.2 Meldung ergänzen
1.1.1.1.10.3 Meldung abschließend erstellen
1.1.1.1.11 Meldung zur Nutzungsüberprüfung vervollständigen und abstimmen 12
1.1.1.1.11.1 Sachverhalt erörtern
1.1.1.1.11.2 Meldung ergänzen
1.1.1.1.11.3 Meldung abschließend erstellen
1.1.2 Beitrags-/Forderungsangelegenheiten
1.1.2.1 In Beitragseinzugs-/Forderungsangelegenheiten mitwirken
1.1.2.1.1 Einzugsmaßnahme prüfen und erläutern 10
1.1.2.1.1.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.1.2.1.2 In Beitragseinzugs-/Forderungsangelegenheiten mitwirken 6
1.1.2.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.1.2.1.2.2 Folgewirkungen erläutern
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 4
OrdNr Funktion Zeiten
1.1.2.1.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.1.2.1.3 Unterlagen zum Antrag auf Stundung oder Ratenzahlung vervollständigen und abstimmen 10
1.1.2.1.3.1 Sachverhalt erörtern
1.1.2.1.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.1.2.1.3.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.2 Beratung SVLFG im Versicherungszweig Berufsgenossenschaft (BG)
1.2.1 BG-Mitgliedschaft
1.2.1.1 In BG-Mitgliedschaftsangelegenheiten beraten
1.2.1.1.1 Beratung zur BG-Mitgliedschaft durchführen 11
1.2.1.1.1.1 Sachverhalt erörtern
1.2.1.1.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.2.1.1.2 Beantragung einer Befreiung unterstützen 7
1.2.1.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.2.1.1.2.2 Folgewirkungen erläutern
1.2.1.1.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.2.1.1.3 Unterlagen zur Versicherungsfreiheit vervollständigen und abstimmen 11
1.2.1.1.3.1 Sachverhalt erörtern
1.2.1.1.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.2.1.1.3.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.2.1.1.4 In Zuständigkeitsfragen beraten 11
1.2.1.1.4.1 Sachverhalt (z.B. auch Abgrenzung zu gewerblichen BGen) erörtern
1.2.1.1.4.2 Folgewirkungen erläutern
1.2.1.1.4.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.2.1.1.5 Zur Höherversicherung beraten 11
1.2.1.1.5.1 Sachverhalt (nicht im Rahmen einer Antragstellung) erörtern
1.2.1.1.6 Beantragung einer freiwilligen Versicherung unterstützen 11
1.2.1.1.6.1 Sachverhalt erörtern
1.2.1.1.6.2 Folgewirkungen erläutern
1.2.1.1.6.3 Antrag abschließend erstellen
1.2.2 BG-Beitrag
1.2.2.1 In BG-Beitragsangelegenheiten beraten
1.2.2.1.1 Fragen zur Beitragserhebung/-festsetzung klären 12
1.2.2.1.1.1 Sachverhalt (Beitragsbescheid prüfen) erörtern
1.2.2.1.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.2.1.2 Fragen zur Beitragsfreiheit klären 11
1.2.2.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.2.2.1.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.2.1.3 Beantragung einer Beitragsermäßigung unterstützen 9
1.2.2.1.3.1 Sachverhalt erörtern
1.2.2.1.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.2.1.3.3 Antrag abschließend erstellen
1.2.2.1.4 Beantragung einer Höherversicherung unterstützen 10
1.2.2.1.4.1 Sachverhalt erörtern
1.2.2.1.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.2.1.4.3 Antrag abschließend erstellen
1.2.3 BG-Leistung
1.2.3.1 In BG-Leistungsangelegenheiten beraten
1.2.3.1.1 Aufnahme der Unfall-/BK-Meldung unterstützen 17
1.2.3.1.1.1 Sachverhalt klären
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 5
OrdNr Funktion Zeiten
1.2.3.1.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.1.3 Meldung abschließend erstellen
1.2.3.1.2 Beantragung eines Verletztengeldes unterstützen 10
1.2.3.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.2.3 Schriftverkehr erstellen
1.2.3.1.3 Beantragung einer Versichertenrente unterstützen 10
1.2.3.1.3.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.3.3 Schriftverkehr erstellen
1.2.3.1.4 Beantragung einer Hinterbliebenenrente unterstützen 26
1.2.3.1.4.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.4.3 Schriftverkehr erstellen
1.2.3.1.5 Beantragung von Pflegeleistungen unterstützen 24
1.2.3.1.5.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.5.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.5.3 Schriftverkehr erstellen
1.2.3.1.6 Beantragung von Heil- und Hilfsmitteln unterstützen 14
1.2.3.1.6.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.6.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.6.3 Antrag abschließend erstellen
1.2.3.1.7 In Angelegenheiten von Abfindungen beraten 16
1.2.3.1.7.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.7.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.7.3 Antrag abschließend erstellen
1.2.3.1.8 Beantragung von Wohnungshilfe unterstützen 36
1.2.3.1.8.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.8.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.8.3 Antrag abschließend erstellen
1.2.3.1.9 Beantragung von Kraftfahrzeughilfe unterstützen 35
1.2.3.1.9.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.9.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.9.3 Schriftverkehr erstellen
1.2.3.1.10 Beantragung von ergänzenden Leistungen unterstützen 26
1.2.3.1.10.1 Sachverhalt erörtern (z.B. technische Hilfen, Umstrukturierungen)
1.2.3.1.10.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.10.3 Antrag abschließend erstellen
1.2.3.1.11
In sonstigen Unfallangelegenheiten (z.B. Abgrenzungsfragen zum Arbeitsunfall sowie zur
BK) beraten 26
1.2.3.1.11.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.11.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.2.3.1.11.3 Schriftverkehr erstellen
1.2.3.1.12 Leistungsbescheid BG prüfen und erläutern (auch Ablehnungs- und Änderungsbescheide) 14
1.2.3.1.12.1 Sachverhalt erörtern
1.2.3.1.12.2 Folgewirkungen erläutern
1.3 Beratung SVLFG im Versicherungszweig Alterskasse (AK)
1.3.1 AK-Mitgliedschaft/Beitrag
1.3.1.1 Unterlagen zur Aufnahme vorbereiten
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 6
OrdNr Funktion Zeiten
1.3.1.1.1 Beratung zur AK-Mitgliedschaft/Beitrag durchführen 15
1.3.1.1.1.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.1.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.1.2 Unterlagen zur Aufnahme Landwirt vervollständigen und abstimmen 8
1.3.1.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.1.2.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.1.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.1.1.3 Unterlagen zur Aufnahme Ehegatte oder Lebenspartner vervollständigen und abstimmen 7
1.3.1.1.3.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.1.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.1.3.3
Unterlagen abschließend erstellen bzw. im Rahmen des Datenabgleiches mit der Deut
schen Rentenversicherung mitwirken
1.3.1.1.4 Unterlagen zur Aufnahme Mifa vervollständigen und abstimmen 12
1.3.1.1.4.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.1.4.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.1.4.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.1.1.5
Unterlagen zur Aufnahme Mitunternehmer oder Mitglieder einer juristischen Person vervoll
ständigen und abstimmen 8
1.3.1.1.5.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.1.5.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.1.5.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.1.1.6 Unterlagen zur Aufnahme freiwillig Versicherte vervollständigen und abstimmen 11
1.3.1.1.6.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.1.6.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.1.6.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.1.1.7 Unterlagen zur Aufnahme von Weiterversicherten vervollständigen und abstimmen 8
1.3.1.1.7.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.1.7.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.1.7.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.1.1.8
Unterlagen zur Aufnahme "Sonstige Nichtbeitragspflichtige" vervollständigen und abstim
men 8
1.3.1.1.8.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.1.8.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.1.8.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.1.2 Unterlagen zur Beendigung zusammenstellen
1.3.1.2.1 Unterlagen zur Beendigung Beitragspflichtige zusammenstellen 7
1.3.1.2.1.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.2.1.2 Informationen/Unterlagen sammeln
1.3.1.2.1.3 Informationen abschließend aufbereiten
1.3.1.2.2 Unterlagen zur Beendigung Befreite/Versicherungsfreie zusammenstellen 7
1.3.1.2.2.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.2.2.2 Informationen/Unterlagen sammeln
1.3.1.2.2.3 Informationen abschließend aufbereiten
1.3.1.2.3 Unterlagen zur Beendigung Sonstige Nichtbeitragspflichtige zusammenstellen 7
1.3.1.2.3.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.2.3.2 Informationen/Unterlagen sammeln
1.3.1.2.3.3 Informationen abschließend aufbereiten
1.3.1.2.4 Unterlagen zur Befreiung zusammenstellen 12
1.3.1.2.4.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.2.4.2 Informationen/Unterlagen sammeln
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 7
OrdNr Funktion Zeiten
1.3.1.2.4.3 Informationen abschließend aufbereiten
1.3.1.3 Unterlagen im Zusammenhang mit Bestandsfällen vorbereiten
1.3.1.3.1 Unterlagen zum Versicherungsverlauf vervollständigen 10
1.3.1.3.1.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.3.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.3.1.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.1.3.2 Unterlagen zur Überprüfung der Befreiung vervollständigen 7
1.3.1.3.2.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.3.2.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.3.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.1.3.3 Unterlagen über Zusplittungszeiten vervollständigen 9
1.3.1.3.3.1 Sachverhalt erörtern
1.3.1.3.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.1.3.3.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.2 AK-Beitragszuschuss
1.3.2.1 In Beitragszuschussangelegenheiten beraten
1.3.2.1.1 Beratung ohne Beitragszuschuss-Leistungsantrag durchführen 15
1.3.2.1.1.1 Sachverhalt erörtern
1.3.2.1.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.2.1.2 Erstantrag auf Beitragszuschuss vorbereiten 13
1.3.2.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.3.2.1.2.2 Antrag ergänzen
1.3.2.1.2.3 Schriftverkehr erstellen
1.3.2.1.3 Zuschussbescheid prüfen und erläutern 13
1.3.2.1.3.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.2.1.4 Zuschussbezieher bei Einkommensnachweis unterstützen 13
1.3.2.1.4.1 Sachverhalt erörtern
1.3.2.1.4.2 Meldung ergänzen
1.3.2.1.4.3 Meldung abschließend erstellen
1.3.3 AK-Leistung
1.3.3.1 Rentenauskunft an Versicherte erteilen
1.3.3.1.1 Beratung ohne AK-Leistungsantrag durchführen 24
1.3.3.1.1.1 Sachverhalt erörtern
1.3.3.1.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.3.1.1.3 Alternativlösungen erläutern
1.3.3.1.1.4 Abschließend überprüfen und berechnen
1.3.3.1.2 Versicherungsverlauf überprüfen und Anspruch berechnen 31
1.3.3.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.3.3.1.2.2 Fehlerquellen bereinigen
1.3.3.1.2.3 Folgewirkungen erläutern
1.3.3.1.2.4 Abschließend überprüfen und berechnen
1.3.3.2 Bei der Antragsstellung beraten
1.3.3.2.1 Beantragung einer Altersrente (ohne Abgabe) unterstützen 24
1.3.3.2.1.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.2.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.3.3.2.1.3 Antrag vervollständigen
1.3.3.2.2 Beantragung einer Altersrente (mit Abgabe) unterstützen 38
1.3.3.2.2.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.2.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 8
OrdNr Funktion Zeiten
1.3.3.2.2.3 Antrag vervollständigen
1.3.3.2.3 Beantragung einer EM-Rente (ohne Abgabe) unterstützen 31
1.3.3.2.3.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.2.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.3.3.2.3.3 Antrag vervollständigen
1.3.3.2.4 Beantragung einer EM-Rente (mit Abgabe) unterstützen 48
1.3.3.2.4.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.2.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.3.3.2.4.3 Antrag vervollständigen
1.3.3.2.5 Beantragung einer Witwen-/Witwerrente unterstützen 38
1.3.3.2.5.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.2.5.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.3.3.2.5.3 Antrag vervollständigen
1.3.3.2.6 Beantragung einer Waisenrente unterstützen 24
1.3.3.2.6.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.2.6.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.3.3.2.6.3 Antrag vervollständigen
1.3.3.2.7 Beantragung von Überbrückungsgeld unterstützen 27
1.3.3.2.7.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.2.7.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.3.3.2.7.3 Antrag vervollständigen
1.3.3.2.8 Beantragung eines KV-/PV-Zuschusses unterstützen 16
1.3.3.2.8.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.2.8.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.3.3.2.8.3 Antrag vervollständigen
1.3.3.3 Bestandsfälle betreuen
1.3.3.3.1 Leistungsbescheid AK prüfen und erläutern (auch Ablehnungs- und Änderungsbescheide) 15
1.3.3.3.1.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.3.3.3.2
Leistungsbezieher bei Änderungen des Familienstands bei Hinterbliebenenrente/ Zu
schlagsanspruch nach § 97 ALG beraten 13
1.3.3.3.2.1 Sachverhalt erörtern
1.3.3.3.2.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.3.3.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.3.3.3 Leistungsbezieher bei Umstellung PAR in Altersrente und EM-Rente beraten 22
1.3.3.3.3.1 Sachverhalt erörtern
1.3.3.3.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.3.3.3.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.3.3.4 Leistungsbezieher bei Einkommensanrechnung/-nachweis unterstützen 23
1.3.3.3.4.1 Sachverhalt erörtern
1.3.3.3.4.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.3.3.4.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.3.3.5 Leistungsbezieher bei Änderungen der sonstigen Voraussetzungen beraten 28
1.3.3.3.5.1 Sachverhalt erörtern
1.3.3.3.5.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.3.3.5.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.3.3.4 Beitragserstattung
1.3.3.4.1 Beratung bei der Beitragserstattung unterstützen 10
1.3.3.4.1.1 Sachverhalt erörtern
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 9
OrdNr Funktion Zeiten
1.3.3.4.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.3.3.4.1.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4 Beratung SVLFG in den Versicherungszweigen Kranken-/Pflegekasse (KK/PK)
1.4.1 KK/PK-Mitgliedschaft
1.4.1.1 Unterlagen zur Neuaufnahme vorbereiten
1.4.1.1.1 Beratung zur Mitgliedschaft KK/PK durchführen 13
1.4.1.1.1.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.2 Unterlagen zur Aufnahme von Unternehmern vorbereiten und abstimmen 11
1.4.1.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.2.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.3
Unterlagen zur Aufnahme von Unternehmern bei besonderen Unternehmensformen vorbe
reiten und abstimmen 15
1.4.1.1.3.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.3.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.4 Unterlagen zur Aufnahme von Kleinunternehmern vorbereiten und abstimmen 11
1.4.1.1.4.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.4.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.4.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.5
Unterlagen zur Aufnahme von mitarbeitenden Familienangehörigen/Azubi´s vorbereiten
und abstimmen 13
1.4.1.1.5.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.5.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.5.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.6
Unterlagen zur Aufnahme von Beziehern einer Leistung nach dem ALG vorbereiten und
abstimmen 9
1.4.1.1.6.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.6.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.6.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.7 Unterlagen zur Aufnahme von Studenten vorbereiten und abstimmen 7
1.4.1.1.7.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.7.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.7.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.8 Unterlagen zur Aufnahme von "Über 65-jährigen" vorbereiten und abstimmen 8
1.4.1.1.8.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.8.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.8.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.9 Unterlagen zur Aufnahme von freiwillig Versicherten vorbereiten und abstimmen 12
1.4.1.1.9.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.9.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.9.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.10
Unterlagen zur Aufnahme von Beziehern einer Leistung nach dem SGB III vorbereiten und
abstimmen 10
1.4.1.1.10.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.10.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.10.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.11
Unterlagen zur Aufnahme von Antragstellern auf eine Leistung nach dem ALG vorbereiten
und abstimmen 12
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 10
OrdNr Funktion Zeiten
1.4.1.1.11.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.11.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.11.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.12 Unterlagen zur Aufnahme von Familienversicherten vorbereiten und abstimmen 8
1.4.1.1.12.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.12.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.12.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.13 Unterlagen zur Aufnahme geringfügig Beschäftigter vorbereiten und abstimmen 9
1.4.1.1.13.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.13.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.13.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.14
Unterlagen zur Vorrangversicherung GKV bzw. im Rahmen des Ausschlusses der Versi
cherungspflicht vorbereiten und abstimmen 8
1.4.1.1.14.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.14.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.14.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.15 Unterlagen zur Versicherungsfreiheit vorbereiten und abstimmen 10
1.4.1.1.15.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.15.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.1.15.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.1.16 Aufnahmebescheid KK/PK prüfen und erläutern 8
1.4.1.1.16.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.1.16.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.2 Anträge auf Befreiung vorbereiten
1.4.1.2.1 Beratung über Befreiungsmöglichkeiten durchführen 9
1.4.1.2.1.1 Sachverhalt (nicht im Rahmen eines Befreiungsantrages) erörtern
1.4.1.2.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.1.2.2 Beantragung einer Befreiung von der Versicherungspflicht unterstützen 13
1.4.1.2.2.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.2.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.1.2.2.3 Antrag abschließend erstellen
1.4.1.2.3 Beantragung einer befristeten Befreiung von der Versicherungspflicht unterstützen 12
1.4.1.2.3.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.2.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.1.2.3.3 Antrag abschließend erstellen
1.4.1.3 Unterlagen zur Beendigung vorbereiten
1.4.1.3.1 Unterlagen zur Abmeldung Pflichtversicherter vervollständigen und abstimmen 7
1.4.1.3.1.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.3.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.1.3.1.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.3.2 Unterlagen zur Abmeldung freiwillig Versicherter vervollständigen und abstimmen 6
1.4.1.3.2.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.3.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.1.3.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.3.3 Unterlagen zur Abmeldung Familienversicherter vervollständigen und abstimmen 5
1.4.1.3.3.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.3.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.1.3.3.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.1.4 Unterlagen zur Bestandsbearbeitung vorbereiten
1.4.1.4.1 Sonstige Bestandsarbeiten unterstützen 9
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 11
OrdNr Funktion Zeiten
1.4.1.4.1.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.4.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.1.4.1.3 Schriftverkehr erstellen
1.4.1.5 In Fragen zur sozialen Sicherung der Pflegeperson beraten
1.4.1.5.1 In Fragen zur sozialen Sicherung der Pflegeperson beraten 11
1.4.1.5.1.1 Sachverhalt erörtern
1.4.1.5.1.2 Antragsmöglichkeiten aufzeigen
1.4.1.5.1.3 Folgewirkungen erläutern
1.4.2 KK/PK-Beitrag
1.4.2.1 In KK/PK- Beitragsangelegenheiten beraten
1.4.2.1.1 Fragen zur Beitragserhebung/-festsetzung klären 14
1.4.2.1.1.1 Grundsätzliche Beitragsberechnung KK/PK erörtern
1.4.2.1.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.2.1.2 Fragen zur Änderung der Beitragseinstufung klären 10
1.4.2.1.2.1 Sachverhalt (z.B. Flächen-, Einkommensänderung) erörtern
1.4.2.1.2.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.2.2 Unterlagen zum Beitrag Krankenkasse/Pflegekasse vorbereiten
1.4.2.2.1
Unterlagen zur Beitragsanpassung KK aufgrund Flächenveränderungen vervollständigen
und abstimmen 10
1.4.2.2.1.1 Sachverhalt erörtern
1.4.2.2.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.2.2.1.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.2.2.2
Unterlagen zur Beitragsanpassung KK aufgrund Hektarwertangleichung vervollständigen
und abstimmen 16
1.4.2.2.2.1 Sachverhalt erörtern
1.4.2.2.2.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.2.2.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.2.2.3 Unterlagen zur Beitragserstattung vervollständigen und abstimmen 8
1.4.2.2.3.1 Sachverhalt erörtern
1.4.2.2.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.2.2.3.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.2.2.4 Unterlagen zum Beitragszuschuss KK vervollständigen und abstimmen 9
1.4.2.2.4.1 Sachverhalt erörtern
1.4.2.2.4.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.2.2.4.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.2.2.5
Unterlagen zur Einkommensprüfung bei freiw. Versicherten/Rentenantragstellern bzw. im
Rahmen der Familienversicherung vervollständigen und abstimmen 10
1.4.2.2.5.1 Sachverhalt erörtern
1.4.2.2.5.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.2.2.5.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.2.2.6
Unterlagen zum Arbeitseinkommen "und Arbeitsentgelt" bei Pflichtversicherten vervollstän
digen und abstimmen 8
1.4.2.2.6.1 Sachverhalt erörtern
1.4.2.2.6.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.2.2.6.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.2.2.7 Beitragsbescheid KK/PK prüfen und erläutern 10
1.4.2.2.7.1 Sachverhalt erörtern
1.4.2.2.7.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.3 KK-Leistung
1.4.3.1 Bei der Beantragung von KK-Leistungen beraten
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 12
OrdNr Funktion Zeiten
1.4.3.1.1 Beratung über Leistungsansprüche in der LKV durchführen 15
1.4.3.1.1.1 Sachverhalt (nicht im Rahmen der Antragsstellung) erörtern
1.4.3.1.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.3.1.3 Beantragung Belastungsgrenze 1 % / 2 % unterstützen 16
1.4.3.1.3.1 Sachverhalt (Überforderungsregelung) /Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.3.3 Antrag vervollständigen
1.4.3.1.4 Beantragung von Krankengeld unterstützen 10
1.4.3.1.4.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.4.3 Antrag vervollständigen
1.4.3.1.5 Kostenübernahme von Außenseitermethoden unterstützen 13
1.4.3.1.5.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.5.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.5.3 Antrag auf Kostenübernahme vervollständigen
1.4.3.1.6 Beantragung von Mutterschaftsgeld unterstützen 9
1.4.3.1.6.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.6.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.6.3 Antrag vervollständigen
1.4.3.1.7 Beantragung von häuslicher Krankenpflege unterstützen 8
1.4.3.1.7.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.7.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.7.3 Antrag vervollständigen
1.4.3.1.8 Beantragung von Hilfsmitteln unterstützen 8
1.4.3.1.8.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.8.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.8.3 Antrag vervollständigen
1.4.3.1.9 Rücknahme von Hilfsmitteln unterstützen 5
1.4.3.1.9.1 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.9.2 Antrag vervollständigen
1.4.3.1.10 Kostenerstattung unterstützen 9
1.4.3.1.10.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.10.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.10.3 Antrag auf Kostenerstattung vervollständigen
1.4.3.1.11 Beantragung von Zahnersatz unterstützen 9
1.4.3.1.11.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.11.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.3.1.11.3 Antrag vervollständigen
1.4.3.1.13
Sonstige Beantragungen (z. B. Fahrtkosten, Primärprävention, Früherkennung, Psychothe
rapie) unterstützen 9
1.4.3.1.13.1 Sachverhalt, Folgewirkung erörtern
1.4.3.1.13.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.4.4 PK-Leistung
1.4.4.1 In Pflegeangelegenheiten beraten
1.4.4.1.1 Beratung über Leistungsansprüche in der PK durchführen 14
1.4.4.1.1.1 Sachverhalt (nicht im Rahmen einer Antragstellung) erörtern
1.4.4.1.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.2 Beantragung von Pflegegeld, Kombi- oder Sachleistung unterstützen 14
1.4.4.1.2.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.2.2 Folgewirkungen erläutern
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 13
OrdNr Funktion Zeiten
1.4.4.1.2.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.1.3 Beantragung einer vollstationären Pflege unterstützen 10
1.4.4.1.3.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.3.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.1.4 Beantragung von Verhinderungspflege unterstützen 11
1.4.4.1.4.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.4.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.4.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.1.5 Beantragung von Kurzzeitpflege unterstützen 9
1.4.4.1.5.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.5.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.5.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.1.6 Beantragung von Tages- und Nachtpflege unterstützen 10
1.4.4.1.6.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.6.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.6.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.1.7 Beantragung von Behindertenhilfe unterstützen 8
1.4.4.1.7.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.7.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.7.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.1.8 Beantragung von Pflegehilfsmitteln unterstützen 8
1.4.4.1.8.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.8.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.8.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.1.9 Beantragung einer wohnumfeldverbessernden Maßnahme unterstützen 14
1.4.4.1.9.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.9.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.9.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.1.10 Leistungsbescheid PK prüfen und erläutern (auch Ablehnungs- und Änderungsbescheide) 10
1.4.4.1.10.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.10.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.11 Sonstige Beantragung (z.B. Betreuungsleistungen, Wohngruppe) unterstützen 9
1.4.4.1.11.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.1.11.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.1.11.3 Antragsunterlagen abschließend erstellen
1.4.4.2 Unterlagen zur Bestandsbearbeitung vorbereiten
1.4.4.2.1 Unterlagen zum Wechsel der Pflegeperson vervollständigen 9
1.4.4.2.1.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.2.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.2.1.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.4.2.2 Unterlagen zur Änderung der Pflegestufen vervollständigen 10
1.4.4.2.2.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.2.2.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.2.2.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.4.2.3 Unterlagen zum Wechsel der Leistungsart vervollständigen 9
1.4.4.2.3.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.2.3.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.2.3.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.4.4.2.4 Unterlagen zum Wechsel der Pflegeeinrichtung vervollständigen 9
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 14
OrdNr Funktion Zeiten
1.4.4.2.4.1 Sachverhalt erörtern
1.4.4.2.4.2 Folgewirkungen erläutern
1.4.4.2.4.3 Unterlagen abschließend erstellen
1.5 Beratung SVLFG Reha/BHH versicherungszweigübergreifend
1.5.1 Reha/BHH
1.5.1.1 Antragsunterlagen für Rehabilitationsmaßnahmen vorbereiten
1.5.1.1.1 Beantragung einer Kur (Anschlussheilbehandlung) unterstützen 10
1.5.1.1.1.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.1.1.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.1.1.3 Antrag vervollständigen
1.5.1.1.2 Beantragung einer stationären Kur unterstützen 12
1.5.1.1.2.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.1.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.1.2.3 Antrag vervollständigen
1.5.1.1.3 Beantragung einer ambulanten Kur unterstützen 12
1.5.1.1.3.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.1.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.1.3.3 Antrag vervollständigen
1.5.1.1.4 Beantragung von ergänzenden Leistungen zur Rehabilitation unterstützen 18
1.5.1.1.4.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.1.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.1.4.3 Antrag vervollständigen
1.5.1.1.5 Fragen zur Reha-Zuzahlung klären 11
1.5.1.1.5.1 Sachverhalt erörtern
1.5.1.1.5.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.2 Antragsunterlagen für Betriebs- und Haushaltshilfe (BHH) vorbereiten
1.5.1.2.1 Beratung über Leistungsanspruch BHH durchführen 11
1.5.1.2.1.1 Sachverhalt (nicht im Rahmen eines Antrages) erörtern
1.5.1.2.1.2 Folgewirkungen erläutern
1.5.1.2.2 Beantragung von Betriebs- und Haushaltshilfe (Erstantrag) unterstützen 12
1.5.1.2.2.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.2.2.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.2.2.3 Antrag vervollständigen
1.5.1.2.3 Beantragung einer Verlängerung der Einsatzdauer unterstützen 10
1.5.1.2.3.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.2.3.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.2.3.3 Antrag vervollständigen
1.5.1.2.4 Beantragung eines Ersatzkraftwechsels unterstützen 7
1.5.1.2.4.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.2.4.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.2.4.3 Antrag vervollständigen
1.5.1.2.5 Beantragung einer Stundenerhöhung unterstützen 8
1.5.1.2.5.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.2.5.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.2.5.3 Antrag vervollständigen
1.5.1.2.6 Bescheid BHH prüfen und erläutern 6
1.5.1.2.6.1 Sachverhalt erörtern
1.5.1.2.6.2 Folgewirkungen erläutern
1.5.1.2.7 Bei der Beschaffung bzw. beim Einsatz von Ersatzkräften mitwirken 8
Leistungs- und Kostenverzeichnis (LuKz)
zum Vertrag nach § 8 Abs. 1 SVFLGG Seite - 15
OrdNr Funktion Zeiten
1.5.1.2.7.1 Sachverhalt erörtern
1.5.1.2.8 Koordinierung der Einsätze der Betriebshelfer 20
1.5.1.2.8.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.2.8.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.5.1.2.9 Stichprobenkontrolle der Tätigkeit selbstbeschaffter Ersatzkräfte 90
1.5.1.2.9.1 Sachverhalt/Folgewirkung erörtern
1.5.1.2.9.2 Tätigkeit/Erforderlichkeit überprüfen
1.5.1.2.10 Bearbeitung und Weiterleitung des Einsatzberichtes der Betriebshelfer unterstützen 10
1.5.1.2.11 Bei der Erstellung eines Quartalberichts über Betriebshelfereinsatz unterstützen 20
1.5.1.2.12 Fragen zur BHH-Zuzahlung klären 11
1.5.1.2.12.1 Sachverhalt erörtern
1.5.1.2.12.2 Informationen/Unterlagen ergänzen
1.6 Sonstige Betreuungsaufgaben (nur nach vorheriger Absprache mit der Auftraggeberin)
1.6.1 Sonstige Betreuungsaufgaben
1.6.1.1 Sonstige Betreuungsaufgaben wahrnehmen
1.6.1.1.1 Vorträge halten
1.6.1.1.4 Über Gesundheitsangebote der SVLFG informieren bzw. deren Durchführung unterstützen

...da kommt Freude auf ;-)

Gruß
w.

von
Null Problemo

Viel heiße Luft