von
Petra

Ich bekomme die Teilerwerbminderungsrente(50%) unbefristet.
Meine Frage ist, wenn ich die nächsten Jahre nicht mehr arbeite(wegen Kündigung und Abfindung), verlier ich dann das Anrecht bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes die volle Erwerbminderungsrente jemals zu bekommen?
Meine Frage bezieht sich auf die Voraussetzung die letzten 5 Jahre , 3 Jahre Pflichtbeträge einzuzahlen.

von
Die Farbe Schwarz

Die 5 Jahre werden durch die Zeit des Rentenbezuges verlängert.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Petra,

nein, davon ist nicht auszugehen. Nach § 43 Abs. 4 SGB VI verlängert sich der Zeitraum von 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung u. a. auch um Zeiten des Bezuges einer Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit.

von
=//=

Wichtig ist folgendes:

Wird die teilweise EM-Rente aufgrund des verschlossenen Arbeitsmarktes gewährt (Leistungsvermögen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt 3 - unter 6 Stunden), steht Ihnen nächstes Jahr - wenn Sie nicht mehr arbeiten - die volle EM-Rente zu, allerdings befristet für längstens 3 Jahre. Eben weil Sie keinen Arbeitsplatz mehr haben.