von
klaus

Hallo liebe Forumsteilnehmer,
ich habe ein Rentenverfahren laufen und hoffe das ich die BU-Rente erhalten kann ( Schwerbehindert GdB 70, 55 Jahre alt).
Meine Frage ist, kann man bei teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben stellen, so das evtl. der Arbeitgeber einen Lohnkostenzuschuß erhält und man somit vielleicht leichter eine Stelle bekommt.
Diese Rente ist sehr niedrig so das man nicht davon leben kann, man muß unter allen Umständen versuchen noch eine Arbeit zu finden.
Für die Beantwortung der Frage im voraus herzlichen Dank

Gruß Klaus

von
KSC

beantragen kann man alles, wie entschieden wird, weiß kein Forumsteilnehmer.

Nachdem bei Ihnen der Rentenantrag bereits läuft, schlage ich Ihnen vor, dass Sie ein formloses Schreiben an die DRV schicken und um Prüfung der Teilhabe bitten, für den Fall, dass die Rente abgelehnt oder nur teilweise gewährt wird.

(ist aber nach der reinen Theorie überflüssig, weil eigentlich bei jedem Rentenantrag geprüft werden müsste, ob die Rente nicht durch Rehamaßnahmen verhindert werden kann.)

Schaden kann so ein Brief m.E. nicht.

Experten-Antwort

Ja, Sie könnten einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben stellen.