von
Aline Witkovsky

Hallo,

ich befinde mich gerade in der Bewilligungsphase einer Reha für meine große Tochter. Nun müsste ich mit dem Sachbearbeiter noch etwas klären.
Es ist aber unmöglich jemanden, unter der auf dem Schreiben angegebenen Nummer, zu erreichen. Zu absolut keiner Tages- oder Nachtzeit.
Die Nummer ist immer absolut immer besetzt.
Über das Servicetelefon kommt man auch nicht weiter, da man hier, nach einer gewissen Wartezeit in der Schleife, rausgeschmissen wird.
Wie kann ich denn jemanden persönlich erreichen???
Ich bin mittlerweile ziemlich verzweifelt. Das Problem ist auch schon in mehreren Foren diskutiert worden. Ohne Lösung..

Vielen Dank
Aline Witkovsky

von
User

Gut, wenn das Telefon besetzt ist, ist es eigentlich schonmal ein gutes Zeichen.

Kompliziert wird es, wenn es auch spät abends noch besetzt ist :D

Rufen sie einfach mal in der zentralen Vermittlung Ihres Trägers an (nicht das servicetelefon) und lassen sich von dort mit einem Bearbeiter der Rehaabteilung verbinden. Vielleicht mit Hinweis dass sie unter der bisherigen Nummer nie jemanden erreicht haben, dass sie vielleicht zu einer anderen Nummer der Abteilung verbunden werden wollen.

Vielleicht gibt es auch interne Probleme mit dem speziellen Telefon.

von Experte/in Experten-Antwort

Alternativ zur direkten Durchwahl können Sie sich auch an die Zentrale Ihres Rentenversicherungsträgers wenden und sich mit Nennung Ihrer Rentenversicherungsnummer mit der zuständigen Arbeitsgruppe verbinden lassen.

von
Aline Witkovsky

Bei der Zentrale habe ich es auch schon des öfteren versucht und bin früher oder später IMMER aus der Leitung geflogen.
Ich habe das Gefühl man möchte damit abschrecken. Kann ich auch verstehen, dass nicht jeder wegen jedem Furz anrufen soll.
Aber es gibt Fälle da muss man nunmal jemanden erreichen *verzweifelt*.

von
User

Und bei der ihnen vorliegenden Nummer ist IMMER belegt?

Seien Sie dann einfach mal ganz frech und probieren sie es einfach bei einer Nummer kleiner oder größer. Also statt der Durchwahl 1234 probieren sie einfach mal die 1233 oder die 1235

von
Eumel

Alternativ Ihre Anfrage schriftlich verfassen, mit der Bitte kurzfristig bei Ihnen zurückzurufen !!

von
Aline Witkovsky

Ja, die Nummer ist IMMER besetzt. Ich habe diese auch schon gegoogelt und dadurch rausgefunden, dass es Anderen genauso geht. Natürlich habe ich auch schon versucht die Nummer eins drunter oder drüber zu wählen. Funktioniert leider auch nicht.
Den schriftlichen Weg will ich eben nicht gehen, da ich mit jemanden persönlich reden muss. Gerade jetzt, wo die Post streikt...
Sie dürfen es gerne mal versuchen:
030 7001838098

von
Die Farbe Schwarz

Besteht die Möglichkeit einer persönlichen Vorsprache?
Also einfach mal hinfahren?

von
Aline Witkovsky

Das wäre eine einfache Strecke 40km. Machbar, aber ich will doch einfach nur eine kurze Auskunft am Telefon. Das muss doch irgendwie machbar sein.
Ich kann ehrlich gesagt nicht akzeptieren, dass man telefonisch niemanden durchkommen lässt.
Selbst auf E-Mails wird nicht geantwortet. Bis auf die Autoresponder, dass die Mail angekommen ist.

von
Schade

Dieses Problem werden Sie übers Forum nicht lösen können.

von
Jonny

Die Nummer scheint wirklich Probleme zu haben. Sie ist aber noch hier und dort aufgeführt.

Anträge bekommen Sie z. B. von der Deutschen Rentenversicherung direkt über deren Servicenummern für medizinische Rehabilitation:

Deutsche Rentenversicherung Bund: 030/7001838098
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg: 0800/100048024
Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz: 0800/100048016

Versuchen Sie es doch einfach einmal bei den beiden anderen Rufnummern.

von
Case

Zitiert von: Jonny

Die Nummer scheint wirklich Probleme zu haben. Sie ist aber noch hier und dort aufgeführt.

Anträge bekommen Sie z. B. von der Deutschen Rentenversicherung direkt über deren Servicenummern für medizinische Rehabilitation:

Deutsche Rentenversicherung Bund: 030/7001838098
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg: 0800/100048024
Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz: 0800/100048016

Versuchen Sie es doch einfach einmal bei den beiden anderen Rufnummern.

Was soll er denn bei einem anderen Rentenversicherungsträger? VÖLLIGER BLÖDSINN!!!

Schreiben Sie eine kurze Mail und bitten Sie darin um Rückruf unter Berufung auf die Auskunfts- und Beratungspflicht. Setzen Sie in jedem Fall eine Frist für den Rückruf und verweisen Sie auf Ihre zahlreichen Versuche.
Als letzten Satz, behalten Sie sich eine Dienstaufsichtsbeschwerde vor, sofern kein Rückruf erfolgt.

Sie werden sehen, Sie werden zurückgerufen!

von
Aline

Ich werde jetzt einfach noch einmal eine E-Mail probieren, mit der Aufforderung zum Rückruf. Ich bin aber trotzdem sehr verärgert darüber, dass es unmöglich ist jemanden telefonisch zu erreichen.
Ich überlege, ob ich mich mal noch an die öffentlich Rechtlichen wende.
Es ist schon sehr dreist, dass absolut keine Nummer durchgeht.