von
stern

Hallo ich bekomme nun seit 2 Jahren erwerbsfähigeiksrente nun habe ich ein vollgetankt auf weiterzahlen gestellt nun bekamm ich ein Brief von ein Neurologen mit Termin von der Rente Anstalt zur Untersuchung ohne Begründung was passirt so alles bei den Termin ist es eine Untersuchung oder ein gesprochen was würde passieren wenn ich den Termin nicht Warnemünde Danke für die Antwort im vorraua

von
Mayer-Schulte

Sie haben vollgetankt und sind nach Warnemünde gefahren ?

von
stern

sorry das sollte heißen vollgeantrag mein rechtsschreibe programm spinnt etwas

von
stern

Zitiert von: stern

Hallo ich bekomme nun seit 2 Jahren erwerbsfähigeiksrente nun habe ich ein volgeantrag auf weiterzahlen gestellt nun bekamm ich ein Brief von ein Neurologen mit Termin von der Renten Anstalt zur Untersuchung ohne Begründung was passiert alles bei den Termin ist es eine Untersuchung oder ein gesprech was würde passieren wenn ich den Termin nicht Warnehme Danke für die Antwort im vorraua

von
W*lfgang

Hallo stern,

auch nur ein Gespräch hätte den Charakter einer Untersuchung. Ziel ist ja, Ihre aktuelle (Nicht-)Erwerbsfähigkeit festzustellen - der Gutachter wird schon wissen, wie er das am Besten macht.

Wenn Sie (wichtige) Gründe für die Terminabsage haben, klären Sie das direkt mit Gutachter und vereinbaren einen neuen Termin. Wenn Sie einfach so nicht hingehen, wird das als fehlende Mitwirkung gewertet. Vielleicht erhalten Sie dann nochmal Post/Erinnerung von der DRV, ggf. auch gleich die Einstellung/Nichtweiterzahlung per Ablehnungsbescheid.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Stern,

der Antwort von W*lfgang ist nichts hinzu zu fügen.