von
Einfachich

Hallo,
Ich habe meinen vorschussbescheid zum Übergangsgeld bekommen (ich mache eine Umschulung Teilhabe am Arbeitsleben)und dort wurden mir auf der Berechnung vom Bruttogehalt 65% abgezogen und davon werden mir 75% gezahlt zwecks Kind. Nur verstehe ich nicht warum mir erst noch 65% abgezogen werden angeblich sagen meine mit Umschüler das bei Ihnen gleich nur die 75% abgezogen wurden. Mein Berater könnte mir da auch nicht wirklich gute Auskunft drüber geben. Ich hoffe sie können mir weiter helfen. Danke schonmal.

von
Marie M.

Na weil es ein VORSCHUSSbescheid ist.
Vermutlich laufen noch Ermittlungen beim Arbeitgeber für die endgültige Bescheiderteilung.

So vermeidet man Überzhalungen ohne den Leistungsberechtigten ganz unversorgt zu lassen.

von
???

Mit der Kürzung auf 65% wurde Ihr Bruttogehalt auf Ihr Nettoeinkommen heruntergerechnet. Wenn Sie von Ihrem Bruttogehalt 75% bekämen, wäre in vielen Fällen das Übergangsgeld höher als der vorher bezogene Nettolohn.

von
Einfachich

Ok Danke für die Antwort das leuchtet mir natürlich ein :-)

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Einfachich,

??? hat Ihre Frage richtig beantwortet.