von
ema

Was ist Übergangsgeld?

ist es so wenn ein arbeitnehmer nach dem 6 Wochen Lohnfortzahlung krankengeld erhält von der krankenkasse aufgefordert wird sich auf rhea zu begeben und während dieser zeit übergangsgeld, also kein krankengeld von der kasse, eben von rententräger erhält?
Gibt es übergangsgeld nur bei verletztengeld oder auch bei üblichen krankengeld?

von
Schade

Während der (von der DRV bezahlten) Reha gibt es Übergangsgeld, sofern sich der Kunde nicht noch in der Lohnfortzahlung befindet.

Experten-Antwort

Hallo ema,

Sie erhalten Übergangsgeld vom Rentenversicherungsträger, wenn Sie eine medizinische Rehabilitationsmaßnahme oder eine Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. Umschulung) vom Rententräger bezahlt bekommen. Davor kann "ganz normales" Krankengeld bezogen werden.

Auch bei der Unfallversicherung wird teilweise Übergangsgeld gezahlt - dies setzt aber voraus, dass die Reha-Maßnahme von der BG durchgeführt wird, weil ein Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit vorliegt. Davor oder auch während medizinischer Maßnahmen wird häufig Verletztengeld gezahlt - genaueres kann Ihnen aber nur Ihre BG sagen.