von
Jürgen

Hallo,
1.Nach welchem Verdienst wird bei ATZ im Blockmodell während der Arbeitsphase das Übergangsgeld berechnet?
2. Ist es möglich, dass nach der Reha eine EM-Rente empfohlen wird, obwohl man zur Zeit noch berufsfähig ist und eigentlich noch das Ende der Arbeitsphase erreichen will
( aus rein finanziellen Gründen ),oder sieht das die Rehaklinik nur aus gesundheitlicher Perspektive?
Herzlichen Dank für Antworten
Gruß Jürgen

Experten-Antwort

Hallo Jürgen,

zu Frage 1:

Übergangsgeld wird nach dem Arbeitsentgelt berechnet, daß Sie unmittelbar vor Beginn der Maßnahme zur medizinischen Rehabilitation erzielt haben.

zu Frage 2:

Die Frage einer möglichen Rente wegen Erwerbsminderung richtet sich nach Ihrem dauerhaft verbliebenem Restleistungvermögen. Sollte dies bei unter 3 Stunden täglich liegen, könnte die Empfehlung der Klinik eine Berentung beinhalten. Es kommt hier aber auf die persönliche Situation und die Schwere der vorliegenden gesundheitlichen Einschränkungen an, so daß man Ihre Frage nicht allgemein beantworten kann.