von
Markus75

Hallo.

Ich habe eine Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben hinter mir. Während der gesamten Maßnahme habe ich Alg2 erhalten. Erst nach der Maßnahme wurde mir Übergangsgeld von der Rentenversicherung für die Maßnahme zugesagt. Da mein Übergangsgeld-Anspruch größer als die Alg2-Zahlungen war bekomme ich nun eine Nachzahlung von der DRV.

Heute mittag habe ich den Bescheid für die Nachzahlung bekommen.

Wann wird das Geld überwiesen? Sofort oder erst nach dem die Einspruchsfrist von einem Monat abgelaufen ist?

Mich interessiert das, weil ich ein bißchen knapp bin mit dem Geld momentan. Ich habe heute mittag versucht die DRV zu erreichen, aber da geht niemand mehr ans Telefon.

Danke für hilfreiche Antworten.

von
Nix

Das Geld wird sofort mit dem Bescheiddatum des Ihnen vorliegenden Übergangsgeldbescheides überwiesen.
Nix

von
Paula

Hallo Markus75,
vergessen Sie aber nicht, dass Sie die ARGE von Ihrem Geldsegen unterrichten müssen!
Im Monat der Gutschrift auf Ihrem Konto gilt diese Zahlung als "Einkünfte".

Paula

Experten-Antwort

Die Anweisung geschieht regelmäßig mit selbem Datum wie die Bescheiderteilung. Wenn es sich um einen sog. "maschinellen" Bescheid der DRV handelt, wird es so sein, dass der Bescheid und die Anweisung im selben Moment bei der DRV verarbeitet worden ist. Nun liegt es am Buchungskreis Ihrer Bank, wann der Betrag auf Ihrem Bankkonto gebucht wird.
Bitte unterrichten Sie Ihre Arbeitsgemeinschaft.