von
Peterle

Ich habe auf Empfehlung Ihrer guten Ratschläge eine Proberechnung über die Höhe der Rente wegen Schwerbehinderung angefordert. Diese Rente ist höher als meine gerade weiterbewilligte Erwerbsminderungsrente. Wie kann ich nun diese Rente beantragen? Geht das formlos oder welcher Vordruck ist auszufüllen?

von
Elisabeth

Konkrete Ratschläge kann dir kein Mensch in einem Forum geben. Entweder du suchst dir einen Rat von einem Anwalt oder von einer Beratungsstelle der DRV. Ohne Kenntnis deiner Unterlagen, kannst du auch die Glaskugel befragen.

von
sab

Also meiner Meinung nach gibt es zu dieser Frage eine klare Antwort und dazu brauch ich keine Glaskugel. ;-)

Sie brauchen die Antragsvordrucke, die auf der Seite der Deutschen Rentenversicherung unter der Überschrift

"Komplettpaket verkürzter Antrag auf Versichertenrente bei Rentenbezug" zu finden sind.

Zitat:
"Dieses Paket ist für Bezieher einer Rente wegen Erwerbsminderung gedacht, die die weiteren Voraussetzungen für eine Rente vor Vollendung des 65. Lebensjahres (Rente wegen voller Erwerbsminderung, Altersrente wegen Vollendung des 60. beziehungsweise 63. Lebensjahres) erfüllt haben."

Zu finden hier: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Inhalt/04_Formulare_Publikationen/01_formulare/02_rente/_DRV_Paket_Rente_Verkuerzter_Antrag_Versichertenrente.html?nn=49984

von
sab

Ups, der link will nicht so wie ich.
Klicken sie sich bitte auf www.deutsche-rentenversicherung.de links unter Formulare-Rente bis zu der passenden Seite durch.

Natürlich werden Sie nicht alle dort aufgeführten Formulare brauchen, aber auf alle Fälle den R110. Ggf. weitere erforderliche Vordrucke sollten sich bei gewissenhafter Ausfüllung von selbst ergeben, da auf diese im R110 aufmerksam gemacht wird.

von
...

Zitiert von: Elisabeth

Konkrete Ratschläge kann dir kein Mensch in einem Forum geben. Entweder du suchst dir einen Rat von einem Anwalt oder von einer Beratungsstelle der DRV. Ohne Kenntnis deiner Unterlagen, kannst du auch die Glaskugel befragen.

Wenn man ein bischen Ahnung von dieser Sache hätte, wüßte man, dass Peterle´s Frage nix mit Glaskugel-Weissagung zu tun hat.

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich lieber nicht äußern!

@Peterle:

Die Umwandlung von EM-Rente in Altersrente kann mit dem Vordruck R110 (Verkürzter Antrag auf Altersrente) beantragen. Diesen können Sie sich hier

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Inhalt/04_Formulare_Publikationen/01_formulare/02_rente/_DRV_Paket_Rente_Verkuerzter_Antrag_Versichertenrente.html?nn=49984

herunterladen.

Einfacher ist es jedoch, wenn Sie persönlich in einer Auskunfts- und Beratungsstelle vorsprechen. Dort kann der Antrag direkt am Computer aufgenommen und an die zuständige Sachbearbeitung weitergeleitet werden (sie erhalten eine Kopie der Daten).

Experten-Antwort

Ich schließe mich den Beiträgen, die auf die Antragsformulare hinweisen, die über die Internet-Seiten der Deutschen Rentenversicherung aufzurufen sind, an.
Ich gebe dabei zu bedenken, dass in der Regel die Sachbearbeitung eine Bestätigung Ihrer Personenstandsdaten benötigt, weshalb Sie dann trotzdem wieder zur Stadt-oder Gemeindeverwaltung bzw. zur Auskunfts- und Beratungsstelle der Rentenversicherung müssen.
Sinnvoll wäre es da, sich gleich einen Termin bei der Beratungsstelle geben zu lassen und (wenn möglich) den/die bereits soweit wie möglich ausgefüllten Antragsvordrucke zum Termin mitzunehmen.