von
Mabuster

Bei mir war es gestern wie schon oftmals im Forum beschrieben soweit. Die RV BUND hat mir exakt 2 Jahre nach dem Bescheid zur unbefristeten EMR einen Fragebogen zur Überprüfung zugesandt.

Der vierseitige Fragebogen bezog sich hauptsaechlich auf Fragen, ob und wie ich neben meiner EMR berufstaetig bin.

Die einzige Frage zu meinem Gesundheitszustand war, wie er sich seit der letzten Erhebung veraendert hat.

Nun bin ich mal gespannt, wie lange es dauert bis ich eine Antwort erhalten werde.

Also mit dieser Art der Fragestellungen will die RV BUND wohl ganz klar fragen und darauf hinweisen, dass Besch'ftigungsverhaeltnisse anzeige / und anrechnungspflichtig sind.

Mal sehen, was jetzt was als Anwort kommen byw. wie oft sich das wiederholen wird.

von
Sternegucker

Zitiert von: Mabuster

Bei mir war es gestern wie schon oftmals im Forum beschrieben soweit. Die RV BUND hat mir exakt 2 Jahre nach dem Bescheid zur unbefristeten EMR einen Fragebogen zur Überprüfung zugesandt.

Der vierseitige Fragebogen bezog sich hauptsaechlich auf Fragen, ob und wie ich neben meiner EMR berufstaetig bin.

Die einzige Frage zu meinem Gesundheitszustand war, wie er sich seit der letzten Erhebung veraendert hat.

Nun bin ich mal gespannt, wie lange es dauert bis ich eine Antwort erhalten werde.

Also mit dieser Art der Fragestellungen will die RV BUND wohl ganz klar fragen und darauf hinweisen, dass Besch'ftigungsverhaeltnisse anzeige / und anrechnungspflichtig sind.

Mal sehen, was jetzt was als Anwort kommen byw. wie oft sich das wiederholen wird.

Und wie war Ihre Frage nochmals?

von
Didio

Was soll die Meckerei?Ist doch auch für andere EM-Rentner wie mich interessant,da in der gleichen Lage.Berichten Sie bitte über den weiteren Fortgang.Bin wahrscheinlich demnächst dran.

von
=//=

Zitiert von: Mabuster

Bei mir war es gestern wie schon oftmals im Forum beschrieben soweit. Die RV BUND hat mir exakt 2 Jahre nach dem Bescheid zur unbefristeten EMR einen Fragebogen zur Überprüfung zugesandt.

Der vierseitige Fragebogen bezog sich hauptsaechlich auf Fragen, ob und wie ich neben meiner EMR berufstaetig bin.

Die einzige Frage zu meinem Gesundheitszustand war, wie er sich seit der letzten Erhebung veraendert hat.

Nun bin ich mal gespannt, wie lange es dauert bis ich eine Antwort erhalten werde.

Also mit dieser Art der Fragestellungen will die RV BUND wohl ganz klar fragen und darauf hinweisen, dass Besch'ftigungsverhaeltnisse anzeige / und anrechnungspflichtig sind.

Mal sehen, was jetzt was als Anwort kommen byw. wie oft sich das wiederholen wird.

Sie werden keine Antwort von der DRV Bund bekommen, denn wenn sich nichts an Ihrem Gesundheitszustand verändert hat und Sie keine Beschäftigung ausüben oder aufgenommen haben, nimmt die DRV dies lediglich zur Kenntnis. Eine Antwort im Sinne von "es bleibt alles beim Alten" bekommen Sie aber nicht.

Evtl. ist die nächste Kontrolle dann wieder in 2 Jahren. Wobei - wie bereits an anderer Stelle erwähnt - die Regionalträger der DRV keine oder nur in Ausnahmefällen Kontrollschreiben versenden (bei Dauerrenten).

von
ich

stimmt wohl nicht ganz!

Es wird ein Schreiben rausgeschickt auf dem steht dann, dass der Vorgang überprüft wurde und die Voraussetzungen weiterhin (ggf. unverändert) vorliegen.

Bitte beachten Sie, dass die Rente zwar unbefristet bewilligt wurde, es jedoch nicht unwahrscheinlich ist bzw, nie ausgeschlossen werden kann, dass sich entweder der Gesundheitszustand ändern (verbessern) kann - moderne Medizin und so und oder das die Möglichkeit eines leistungsgerechten Arbeitsplatzes nicht ausgeschlossen werden kann. Und wie Sie sicherlich wissen, ist die EM-Rente ja auch einkommensabhängig!

von
Klaus-Peter

Zitiert von: ich

stimmt wohl nicht ganz!

Es wird ein Schreiben rausgeschickt auf dem steht dann, dass der Vorgang überprüft wurde und die Voraussetzungen weiterhin (ggf. unverändert) vorliegen.

Bitte beachten Sie, dass die Rente zwar unbefristet bewilligt wurde, es jedoch nicht unwahrscheinlich ist bzw, nie ausgeschlossen werden kann, dass sich entweder der Gesundheitszustand ändern (verbessern) kann - moderne Medizin und so und oder das die Möglichkeit eines leistungsgerechten Arbeitsplatzes nicht ausgeschlossen werden kann. Und wie Sie sicherlich wissen, ist die EM-Rente ja auch einkommensabhängig!

So ist es.

Meist bekommt man nach Rücksendung des Fragebogens dann innerhalb ganz kurzer Zeit ( ca. 1 Woche ) dann bereits das o.g. Schreiben der DRV. Dieses Schreiben beinhaltet auch noch den schönen Satz : " Wir behalten uns vor, die Rentenberechtigung zu einem späterern Zeitpunkt erneut zu nachzuprüfen "

Was dann auch exakt alle 2 Jahre und fast auf den Tag genau passiert und das bis zur Altersrente. Damit sollte/muss man zumindest rechnen um nicht überrascht zu sein.

von
Mabuster

@alle: danke für die Anmerkungen!

@sternegucker: ein forum ist nicht nur für Fragen sondern auch für Erfahrungsberichte da!

Frohe Weihnachten und alles Gute für's kommende Jahr!

von
Mabuster

@alle: danke für die Anmerkungen!

@sternegucker: ein forum ist nicht nur für Fragen sondern auch für Erfahrungsberichte da!

Frohe Weihnachten und alles Gute für's kommende Jahr!

von
...

Zitiert von: Mabuster

@sternegucker: ein forum ist nicht nur für Fragen sondern auch für Erfahrungsberichte da!

http://www.ihre-vorsorge.de/forum-erklaerungen.html

von
Joachim Kuldt

Zitiert von: ...

Zitiert von: Mabuster

@sternegucker: ein forum ist nicht nur für Fragen sondern auch für Erfahrungsberichte da!

http://www.ihre-vorsorge.de/forum-erklaerungen.html

Wenn Sie keine nützlichen Hinweise geben können, sollten Sie sich Ihrer billigen Verweise ersparen.

von
Kay

Leute die keine Antwort haben sollten einfach nur still sein, kann doch nicht so schwer sein.

von
Lilo

hallo an alle
ich verstehe nicht warum heute manche so verletzend persönlich geworden sind zu dem Beitrag von Mabuse,mich persönlich hat es schon intressiert ,was er mittzuteilen hatte,man muss ja nicht darauf antworten,wer nicht will,aber solche Sprüche können ja auch dazu führen,das keiner mehr darüber was schreibt,und das wäre in meinen Augen sehr schade.
Das muss ich jetzt nicht verstehen,oder??????????
Viel liebe Grüße an alle
Lilo

von
...

Zitiert von: Kay

Leute die keine Antwort haben sollten einfach nur still sein, kann doch nicht so schwer sein.

http://www.ihre-vorsorge.de/forum-erklaerungen.html

Es gibt mehr als genug Foren im WWW, in denen man lang und breit Erfahrungen austauschen kann.
DIES hier ist eben kein "Bla-Bla-Bla-Forum", sondern ein sogenanntes Expertenforum, in dem "Fragen" beantwortet werden.

Haben sie das jetzt verstanden ?