von
Lia

Guten Tag

auf dieser Homepage steht eine lange Liste mit vorzuweisenden Unterlagen für den Rentenantrag (Unterpunkt Antragstellung).
Ich erhalte regelmäßig einen Brief mit den Infos zu meinem Rentenkonto.
Die Summe wird jedesmal geringer, weil sich die Gesetze ändern, aber sonst ist er korrekt.
Ist es trotdem nötig alle Unterlagen vorzuweisen, wenn ich meinen Rentenantrag stelle? Reicht es nicht, diesen Brief vorzulegen, bzw gar nichts, da er ja von Ihnen kommt und Sie anscheinend alle Infos haben?

Danke :-)

von
KSC

Das was im Versicherungskonto bereits drinsteht muss natürlich nicht mit Unterlagen bewiesen werden.

Unterlagen als Beweis benötigen Sie nur, wenn das was Sie angeben der DRV noch nicht bekannt sein sollte.

Bei geklärtem Konto benötigt man zur Antragsstellung bei Altersrente in der Regel nur Bankverbindung (BIC / IBAN), Krankenkassenkarte, Personalausweis und die Steueridentifikationsnummer.

von
ArbeitGernUmsonst

Zitiert von: Lia

......... meinem Rentenkonto.
Die Summe wird jedesmal geringer, weil sich die Gesetze ändern, aber sonst ist er korrekt.
..............

Ist bei mir auch so.
Die Generation ab 1961 geboren kann gar nicht mehr so schnell arbeiten, wie die Rente immer weniger wird.

ZahlGernViel

Experten-Antwort

Wie KSC bereits schrieb, werden Sie die Unterlagen zum Nachweis rentenrechtlicher Zeiten im Regelfall nicht mehr benötigen.