von
alois

Hallo ich möchte gerne wissen was an Sozialversicherungsbeiträgen anfällt wenn ab 2009 diese zu zahlen sind. zahle järlich 2160 Euro ein danke

von
Schiko.

Nehme an anderen geht es genaus so. Was wollen
sie eigentlich wissen?

Unterstützungskasse und sozialversicherungs-

beitrage wo liegt der zusammenhang?

Wo zahlen sie für was 2.160 euro ein?

Mit freundlichen Grüßen.

von
Amadé

Nun, nach Wegfall der Sozialversicherungsfreiheit bei der Entgeltumwandlung, voraussichtlich also nach dem 31.12.2008, werden Sie und Ihr Arbeitgeber wieder Sozialversicherungsbeiträge zu allen Zweigen der Sozialversicherung auf umgewandelte Entgeltbestandteile zu entrichten haben. Es verbleibt lediglich die Steuerfreiheit (aber nachgelagerte Besteuerung beachten!).

Um Ihre Frage exakt beantworten zu können, müssen Sie uns nur noch die Kleinigkeit verraten, wie hoch nach dem 31.12.2008 die Beitragssätze für 250 Krankenkassen sein werden und ob der Pflegeversicherungsbeitrag noch bei 1,7/1,95 % liegen wird, was mehr als fraglich erscheint.

Dann müssen Sie uns noch verraten, wie die konjunkturelle Entwicklung - und damit verbunden die Arbeitsmarktentwicklung- sein wird, damit auch berechnet werden kann, wie hoch der Beitragssatz zur Renten- und Arbeitslosenversicherung sein wird.

Für einen Propheten ist die Beantwortung Ihrer Frage ein Leichtes.

Sorgen Sie sich nicht!

Text: 1. Petrus, 5,7 „Alle Eure Sorgen werfet auf ihn, denn er sorget für Euch!

von
Hans Eichel

Hallo Schiko,

es geht um die "Eichel-Förderung". Besser bekannt unter Entgeltumwandlung.

Rechnen können Sie als Bänker besser als ich. Also fangen Sie mal schon an.

Es grüßt Sie herzlichst

Amadé

von
Hans Eichel

Hallo Schiko,

jetzt ist keine Frage mehr offen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Unterst%C3%BCtzungskasse

Viele Grüße von Amadé und vom prächtig versorgten Bundeskassenwart i.R.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Alois,
aus Ihrer Fragestellung werde ich nicht schlau.Etwas deutlicher sollten Sie schon werden,