von
Matze

Hallo,
ich beziehe seit letztem Jahr eine Altersrente und mein Arbeitgeber hat mir jetzt meine Urlaubsabgeltung ausgezahlt. Ist der Arbeitgeber verpflichtet Rentenversicherungsbeiträge von der Urlaubsabgeltung einzubehalten und wo ist geregelt, ob oder nicht Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt werden müssen?

MfG

Matze

von
Rob

Bei der Urlaubsageltung handelt es sich um eine Einmalzahlung. Wenn Sie Ihre Beschäftigung im letzten Jahr beendet haben und in diesem Jahr nicht beschäftigt waren, fallen hieraus keine Beiträge an. Sollten Sie jedoch in diesem Jahr noch beschäftigt gewesen sein, wäre die Einmalzahlung dem letzten Entgeltabrechnungszeitraum in diesem Jahr zuzuordnen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Matze,

in § 14 Viertes Sozialgesetzbuch ist der Begriff "Arbeitsentgelt" definiert.
Arbeitsentgelt ist grundsätzlich sozialversicherungspflichtig.

Zahlungen zur Abgeltung vertraglicher Ansprüche, die der Arbeitnehmer bis zum Zeitpunkt der Beendigung der Beschäftigung erworben hat (z. B. Nachzahlungen von während der Beschäftigung erzieltem Arbeitsentgelt sowie Urlaubsabgeltungen), sind als Arbeitsentgelt zu behandeln und dem beendeten Beschäftigungsverhältnis zuzuordnen.