von
Henrik

In meinem Rentenverlauf sind meine Studienzeiten nicht verzeichnet.
Dies möchte ich abändern. Beim Download fällt mir auf das die Seiten 5 und 6 blanko sind!!!
Auch aus anderen Quellen ist das so.

Zudem möchte ich wissen, ob ich im V0410 alles ausfülllen muß? Das meiste ist ja geklärt. Ich möchte nur mein Studium eintragen. Benötige ich dafür überhaupt den V100?
Werden Originaldokumente zurückgeschickt?

von
KSC

Wenn es nur um die Studienzeit geht und alles andere geklärt ist, reicht notfalls auch ein freies Schreiben, dem Sie die Belege dafür beilegen.

Statt Originalbelege können Sie auch bestätigte Kopien einreichen - macht im Zweifel das Rathaus.

Sie können aber auch den V0410 nehmen, den auszufüllen kann ja für einen Akademiker nicht all zu schwierig sein, oder?

In dieser Frage gibts kein richtig oder falsch - nur ein mehr oder weniger bürokratisch.

von
W*lfgang

Zitiert von: Henrik
Zudem möchte ich wissen, ob ich im V0410 alles ausfülllen muß?
Henrik,

schneiden Sie doch einfach die Fragen aus, die für Sie wichtig sind ;-) Wofür sind Fragebogen wohl da, damit der Absender _alles_ erfassen kann, was für _Ihr_ Rentenkonto wichtig ist?

Ist es so schwer, bei den Fragen, wo offensichtlich ein _nein_ hingehört, einfach mal ein X zu machen - also bei (X) nein? Und wenn Sie sich z. B. unsicher sind, ob bei Ihnen Schwangerschaftszeiten vorliegen ...nehmen Sie den Fragebogen zu Ihrem Hausarzt mit ;-)

Ich weiß ja nicht, über welches Medium/OS Sie den Download anstoßen - hier ist der vollständige Vordruck verfügbar (Win8/FF):

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/V0410.html

Und nein, Sie müssen keine Originale einschicken. Am Leichtesten ist es, einfach damit in die Beratungsstelle zu traben, die erledigen das im Sekundentakt und geben Ihnen alle Dokumente wieder mit. Gerüchteweise füllen die sogar die Vordrucke ruckzuck aus/umsonst – und der V0100 gehört beim ersten Mal immer dazu ...Sie könnten viel Zeit sparen :-)

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

1. Wir haben erneut die Vordrucke getestet und festgestellt, dass die Vordrucke nicht blanko sind.
2. Am einfachsten wäre es im übrigen, den Antrag bei der zuständigen Auskunfts- und Beratungsstelle zu stellen oder beim zuständigen Versicherungsamt bei der Stadtverwaltung. Dort können die vorliegenden Unterlagen dann beglaubigt werden und dem zuständigen Versicherungsträger übersandt werden.

von
Marcus

Hallo Henrik,

zu Ihrem technischen Problem könnte vielleicht folgender Hinweis aus dem Internetangebot der DRV hilfreich sein.
Ansonsten würde ich Ihnen empfehlen, erst mal den Vorschlag von KSC zu folgen.
Den Service der antragsaufnehmenden Stellen können Sie natürlich in Anspruch nehmen. Nur aufgrund des "Geschenks" ;-) der abschlagsfreien Rente mit 63+ x sind sie zur Zeit recht ausgelastet um diesen Glückspilzen ;-) zur vorzeitigen Rente zu verhelfen, die für die nachfolgende Jahrgänge unerreichbar bleiben dürfte.
Aber das nur am Rande

hier der technische Hinweis:

Firefox - Fehlerhafte PDF-Darstellung
Hinweis für Nutzer des Browsers Firefox

Bitte installieren Sie auch bei Verwendung des Browsers "Firefox" den Adobe Reader in der aktuellen Version. Das für Firefox häufig installierte PDF-Anzeigetool "pdf.js" ist mit den PDF-Formularen der Deutschen Rentenversicherung nicht kompatibel, hier kommt es bei einige Formularen zur Anzeige leerer Seiten.

Alternativ können Sie die Formulare vor dem Öffnen auch auf ihre lokale Festplatte herunterladen und dann von dort öffnen. Dazu klicken Sie bitte den Download-Link für das gewünschte Formular mit der rechten Maustaste an und wählen den Eintrag "Ziel speichern unter" aus. Bitte merken Sie sich den Pfad, unter dem Sie die Datei abgespeichert haben.

von
W*lfgang

Zitiert von: Marcus
Firefox - Fehlerhafte PDF-Darstellung
Hinweis für Nutzer des Browsers Firefox

Bitte installieren Sie auch bei Verwendung des Browsers "Firefox" den Adobe Reader in der aktuellen Version. Das für Firefox häufig installierte PDF-Anzeigetool "pdf.js" ist mit den PDF-Formularen der Deutschen Rentenversicherung nicht kompatibel, hier kommt es bei einige Formularen zur Anzeige leerer Seiten.

änzung:

Der "Foxit Reader" tut es auch, dann klappt es auch mit dem FF (unter Win 8.1) und die Möglichkeiten sind 'etwas großzügiger', was PDF u. a. betrifft - und man hat nicht so ein schlichtes 'Nur-lese-Monster' auf der Platte ;-)

Gruß
w.