von
Michael B

Der Rentenversicherungsträger hat den Zeitraum 2000-2004 geprüft. Der Bescheid ist uns am 05.09.2005 zugegangen.
In dem Bescheid wurde mitgeteilt, dass für einen besonderen Sachverhalt die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind. Es soll diesbezüglich ein gesonderter Bescheid ergehen.

Wann ist dieser besondere Sachverhalt verjährt.

Experten-Antwort

Grundsätzlich gilt die 4-jährige Verjährungsfrist - in besonderen Fällen kann aber auch die 30-jährige Verjährungsfrist maßgebend sein. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich mich im Übrigen zu einem laufenden Verfahren nicht positionieren will. Wenden Sie sich bitte an den zuständigen Rentenversicherungsträger.