von
marion

Bei mir wird in ca. 2 Wochen die Scheidung rechtskräftig. Der Versorgungsausgleich ist also schon komplett berechnet und festgehalten. Meine Frage ist, ob die Möglichkeit besteht, die erworbenen Rentenansprüche von meinem Exmann in einem Gesamtbetrag auszahlen zu lassen.
Lg Marion

Experten-Antwort

Wird der Versorgungsausgleich durchgeführt, ist eine einmalige Auszahlung grundsätzlich nicht möglich.

von
Chris

Sinn der Rentenversicherungspflicht ist nun mal, dass man im Alter nicht oder möglichst wenig auf staatliche Leistungen oder Unterhaltszahlungen angewiesen ist, daher gibt es keine Auszahlung von Rentenansprüchen. Es sei denn, Sie ziehen in ein Land ohne Sozialversicherungsabkommen mit D und nehmen die dortige Staatsangehörigkeit an.

von
Sarkast

"Es sei denn, Sie ziehen in ein Land ohne Sozialversicherungsabkommen mit D und nehmen die dortige Staatsangehörigkeit an."

Antwort: Momentan würde sich dafür Syrien anbieten!

von
W*lfgang

Zitiert von: Sarkast

Antwort: Momentan würde sich dafür Syrien anbieten!

...die Chance, die Beitragserstattung in länger andauernder Lebensqualität umzusetzen, ist dort exponentiell 'etwa' geringer - Ihr Ratschlag ist daher nicht sehr weise ;-)

Gruß
w.

von
B´son

Zitiert von: W*lfgang

Zitiert von: Sarkast

Antwort: Momentan würde sich dafür Syrien anbieten!

...die Chance, die Beitragserstattung in länger andauernder Lebensqualität umzusetzen, ist dort exponentiell 'etwa' geringer - Ihr Ratschlag ist daher nicht sehr weise ;-)

Gruß
w.

Der Ratschlag wäre sehr clever, wenn es sich bei Sarkast um den in bälde Verflossenen von Marion handeln würde...
So kämen die VAG-Abschläge unter Umständen sehr schnell wieder zurück auf sein Versicherungskonto ;-)

B´son