von
edy

Mann bezieht seit Jahren Rente.

Durch einen Versorgungsausgleich verlor er

tausende €. Dann stirb seine EX-Frau die

noch keine Rente bekam.Versorgungsausgleich wird wieder "zurückgesetzt".

Was ist mit dem "verloren gegagenen" Geld.

Kann er dies Zurückfordern (von der RV)

edy

von
W*lfgang

Hallo edy,

offensichtlich ist der VA nach 'neuem' Recht/2009 durchgeführt worden, wo es das 'Rentnerprivileg' nicht mehr gibt - die eigene Rente sofort zu kürzen ist (wenn nicht Anpassung wegen Unterhaltszahlungen möglich war).

Von der DRV kann er nichts zurückfordern, die setzt nur geltendes Recht um und danach ist die 'Rücksetzung' erst mit (rechtzeitigem) Todesfall der Begünstigen möglich.

Er erhält einen Bescheid, dagegen kann er Widerspruch einlegen und anschließend den Klageweg beschreiten - da muss er aber ganz schon hoch wandern, um die gesetzlichen Vorgaben auszuhebeln.

Gruß
w.

von
edy

danke schön

edy