von
Sara

Guten Tag,

wenn man Rente mit 63 in Anspruch nimmt, darf man dann während der Rente in Vollzeit weiterarbeiten oder nur auf Minijob-Basis?

Vielen Dank für die Hilfe

von
=//=

Wenn Sie die Altersrente als VOLLRENTE beanspruchen wollen, dürfen Sie bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze nur brutto 450,- EUR dazuverdienen.

Es besteht aber auch die Möglichkeit eines Teilrentenbezuges. In einer Rentenauskunft, die Sie bei der DRV beantragen können, stehen die individuellen Hinzuverdienstgrenzen für eine Altersrente zu 1/3, 1/2 oder 2/3 der Vollrente.

von
VSNR

Hallo,
grundsätzlich können Sie weiterarbeiten, wenn Sie eine Rente beziehen. Jedoch wird der Verdienst bis zum Erreichen der Regelaltersrente angerechnet und eventuell die Rente gekürzt.
Mit einem 450€ Job wird die Rente nicht gekürzt.

von
=//=

Zitiert von: VSNR

Hallo,
grundsätzlich können Sie weiterarbeiten, wenn Sie eine Rente beziehen. Jedoch wird der Verdienst bis zum Erreichen der Regelaltersrente angerechnet und eventuell die Rente gekürzt.
Mit einem 450€ Job wird die Rente nicht gekürzt.

Eine Altersrente wird bei Überschreiten der Hinzuverdienstgrenze - im Gegensatz zu einer EM-Rente - nicht gekürzt, sondern der Anspruch entfällt und es besteht nur ein Anspruch auf eine Teilrente.

Es wird auch keine Regelaltersrente gezahlt, sondern die Hinzuverdienstgrenzen gelten bis zur RegelaltersGRENZE.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Sara,

bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze dürfen Sie bis zu 450,- EUR im Min-Job hinzuverdienen. Andernfalls wird die Rente gekürzt oder fällt bei sehr hohen Einkünften ganz weg.