von
Jana Maira

Hallo

Ich habe eine befristete volle Erwerbsminderungsrente und würde mich gerne wieder auf Vollzeitstellen bewerben. Das dann der Anspruch auf Rente entfällt ist mir klar. Meine Frage ist, ob ich die Tatsache das ich zur zeit Erwerbsminderungsrente erhalte bei der Bewerbung, bzw. bei Vertragsabschluss angeben muss, oder ob ich es nur bei der Rentenversicherung melden muss, falls ich einen Job erhalte. schon mal Vielen Danke mit Freundlichen Grüßen Jana

von
=//=

MÜSSEN tun Sie es nicht. Der neue potentielle Arbeitgeber sollte es aber schon wissen, dass Sie eine volle EM-Rente auf Zeit beziehen. Er wird es sowieso spätestens dann erfahren, wenn eine Anfrage wegen des Bruttogehaltes an ihn versandt wird.

Ich persönlich halte es für sehr unklug, beim Bezug einer vollen EM-Rente gleich einen Vollzeitjob zu suchen! Umsonst erhalten Sie ja wohl die volle Rente nicht. Fangen Sie besser mit einem Mini-Job oder mit einer Teilzeitbeschäftigung an. Wenn Sie dies "problemlos" schaffen, können Sie immer noch einen Vollzeitjob ausüben (oder es zumindest versuchen).

Die DRV MÜSSEN Sie bei Aufnahme einer Beschäftigung - egal in welchem Umfang - auf jeden Fall informieren.

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich mich als Vertreter der Deutschen Rentenversicherung zu Fragen bezüglich des Arbeitsrechts nicht positionieren kann. Der Rentenversicherung müssen Sie die Aufnahme der Beschäftigung natürlich mitteilen.

von
Jana Maira

Also, ich habe bei der Rentenversicherung angerufen, die sagten mir, ich kann einfach einen Brief an die Versicherung schreiben, dass ich gerne ab dem Zeitpunkt X auf die Rente verzichen möchte, da ich eine Vollzeitstelle annehmen werde und dann ist das in ordnung.

von
W*lfgang

Zitiert von: Jana Maira
Also, ich habe bei der Rentenversicherung angerufen, die sagten mir, ich kann einfach einen Brief an die Versicherung schreiben, dass ich gerne ab dem Zeitpunkt X auf die Rente verzichen möchte, da ich eine Vollzeitstelle annehmen werde und dann ist das in ordnung.
Jana Maria,

stimmt, sollten Sie aber so nicht machen. Die EM entfällt nicht plötzlich weg, weil Sie einen Vollzeitjob aufnehmen - ggf. steht Ihnen weiterhin eine Teilrente zu, wenn die Hinzuverdienstgrenzen es zulassen. Und - denken Sie auch daran, dass Sie es vielleicht nicht packen/nach einem halben Jahr gesundheitlich erledigt sind, dann müssen Sie einen komplett neuen Rentenantrag stellen. Bei einer nur teilweisen oder auch ruhenden Rente, würde der volle Anspruch sofort wieder aufleben können, wenn kein Einkommen mehr da ist.

Wenn Sie einen verständlichen Arbeitgeber haben/finden, wird er das einsehen/verstehen. Allerdings verstehe ich auch, wenn ein Arbeitgeber Sie wegen einer gesundheitsbezogen Rente ablehnen und ggf. nur eine eingeschränkte/ausfallträchtige Arbeitskraft erhalten würde - er wird nur andere Gründe dafür nennen.

Gruß
w.