von
Müller

Ich werde Mitte November 2010 65 Jahre alt und habe bisher ALG II bezogen. Nunmehr wurde mir bei der Kontenklärung bei der DRV Bund mitgeteilt, dass ich erstmals am 31.12.2010 die Altersrente ab dem 01.12.2010 erhalte. Für den November 2010 erhalte ich keine Altersrente, da ich nicht am 1.des Monats geboren bin. Das Arbeitsamt bewilligt nur bis zum 31.10.2010 das ALG II, so dass mir keine Behörde sagen kann, wo ich für den Monat November 2010 finanzielle Ansprüche geltend machen kann. Für eine Expertenantwort bedanke ich mich im Voraus.

von
Opa Jo

Sie können beim Sozialamt(nicht ARGE)einen Antrag auf Überbrückungs Darlehen stellen.

Experten-Antwort

Sie haben nur die Möglichkeit Leistungen nach dem SGB XII (Hilfe zum Lebensunterhalt) zu beantragen.

von
Bert

Wieso bekommen Sie nur bis Oktober das ALG II.
M.e. müßte die Leistung bis zur vollendung des 65 Lebensjahres, also bis zu Ihrem 65 Geburtstag gezahlt werden.
Sprechen Sie diesebezüglich nochmal mit Ihrer ARGE.

von
Arnold

Die Arge muss ihnen auch im November und zwar bis zu ihrem 65. Geburtstag ALG II zahlen !

Die Anspruchsvoraussetzungen für ALG II liegen gemäß § 7 Abs. 1 Satz Nr. 1 SGB II ab Vollendung des 65. Lebensjahres nicht mehr vor. Die Änderungen sind taggenau (mit Vollendung des 65. Lebensjahres) zu berücksichtigen.

Der Antragsteller hat danach die Möglichkeit zur Überbrückung bis zum Beginn der Altersrente, Leistungen nach dem SGB XII ( Hilfe zum Lebensunterhalt ) zu beantragen.

Also ab ihrem 65. Geburtstag bis 30.11. bekommen Sie dann Hilfe zum Lebensunterhalt.
Ab 1.12. dann die Altersrente die natürlich erst nachschüssig zum 30.12. ausgezahlt wird.

von
W*lfgang

Hallo Arnold,

> Die Arge muss ihnen auch im November und zwar bis zu ihrem 65. Geburtstag ALG II zahlen ! (...)

Natürlich zahlt die Arge bis zum Geburtstag. Da die Zahlung aber vorschüssig erfolgt, ist mit dem 31.10. Schluss mit der letzten Zahlung. Gefühlt hat Müller daher Recht, er kriegt im/für November kein Geld mehr (auch nur den 'halben' Monat bezahlt), die nächste Kohle ist erst in 2 Monaten da.

SGB XII - Sozialamt (siehe Experte) ist daher der richtige Weg!

Gruß
w.
..'wir' erinnern und ja noch daran, als die ALG2-Zahlung aufs Monatsende verschoben werden sollte und wie der Aufschrei dagegen war - eben, am Leistungsende holt's die in Rente Gehenden dann doch ein.

(Red: "Vorschau"? - hmm, geht mal wieder/immer noch nicht)