von
Klaus M*****ler

Hallo.

Eine Frage an die Experten hier im Forum.
Ich bekomme 100% EM-Rente seit April 2014, bin im April 63 geworden.
Wenn jetzt eine Nachuntersuchung anstehen würde und ich wieder gesund wäre, wie gige es weiter.
EM-Rente weg, ich müsste wieder Arbeiten?
EM-Rente weg, umwandlung in Altersrente, womöglich mit weiteren Abschlägen, weil ich die Regelaltersrente noch nicht erreicht habe?

Kennt jemand die Antwort auf meine FRage.

Danke,
grußKlaus

von
=//=

Wenn die volle EM-Rente auf Dauer gezahlt wird, ist kaum zu befürchten, dass diese noch vor der Regelaltersgrenze wegfällt bzw. dass überhaupt eine Nachuntersuchung ansteht.

Wenn Sie die Wartezeit von 35 Versicherungsjahren erfüllt haben, könnten Sie mit 63 Jahren die Altersrente für langjährig Versicherte beantragen. Diese hätte dann zwar auch 9,0 % Abschlag, allerdings kann die AR nicht niedriger werden als die EM-Rente (Besitzschutz).

Sind Sie schwerbehindert (mindestens 50 %), könnte je nach Geburtsmonat im Jahr 1952 die AR für schwerbehinderte Menschen ab 63 + X Monat(e) gezahlt werden. Diese wäre zwar ohne Abschlag, da Sie aber vor dem 63. Lebensjahr eine EM-Rente bezogen haben, würden die bisherigen Entgeltpunkte ihren Abschlag behalten (laienhaft ausgedrückt).

Eine Folgerente wird wegen der besitzgeschützten Entgeltpunkte auf keinen Fall niedriger.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Klaus, =//= hat Ihre Frage gar nicht „Laienhaft“ sondern verständlich beantwortet! Vielen Dank.

von
Herz1952

Hallo Klaus M*****ler,

Noch eines ist evtl. zu beachten. Falls es auch um die Witwenrente gehen sollte, ist zu beachten, dass während des EM-Bezuges die EM-Rente neu berechnet wird und zwar um 2 Jahre weitere Zurechnung.

Bei Altersrente oder Rente für behinderte Menschen würde dann allerdings keine Hochrechnung mehr vorgenommen. Sie haben Ihre EM-Rente vor dem 1.7.14 bekommen und die Hochrechnung endete mit dem 60. LJ.

Wenn ich gesundheitlich wieder etwas besser drauf bin, werde ich das konkret als Frage stellen, falls nicht schon jetzt ein Experte in diesem Beitrag die Antwort gibt.