von
Silvia

Mein Vater erhielt Sachleistungen zur Pflegestufe I, ohne das er jemals einen Eigenanteil an die Pflegestation gezahlt hat. Nach dem Tod seiner Ehefrau beantragte mein Vater 3 Rentenzahlungen im voraus als Vorschusszahlung.
Diese Vorschusszahlung (3 Monatsrenten für Juli, August und September) wurden im Juli als Einkommen für die Berechnung der Zuzahlung für die Pflegestufe I mit angerechnet. Es ergab sich somit einen Eigenanteil, der jetzt gezahlt werden soll. Aus meiner Sicht, darf die Pflegekasse doch nur eine Rente pro Monat anrechnen, da in den darauffolgenden Monaten die Rentenzahlung eingestellt wurde.

Experten-Antwort

In wieweit Rentenzahlungen auf die Pflegeleistungen angerechnet werden, kann Ihnen nur die jeweilige Pflegekasse beantworten. Wenden Sie sich bitte direkt an diese Pflegekasse.

von
Rosanna

Ihre Frage betrifft zwar nicht direkt die RV, allerdings dürfte m.E. auch nur die MONATLICHE Rente (aus der Vorschusszahlung) für den jeweiligen Monat berücksichtigt werden. Wie von den Experten bereits erwähnt, setzen Sie sich aber deswegen am besten mit der Pflegekasse in Verbindung und verlangen eine MONATLICHE Abrechnung!

Wird eigentlich keine Witwerrente gezahlt? Oder ruht diese vollständig wegen der Höhe des Einkommens?

MfG Rosanna