von
Katjuscha 55

Mein Mann hat in seinem Rentenbescheid den Hinweis erhalten, dass der früheste Termin zum Eintritt in die Rente der 1.1.2021 ist. Was muß er tun, um sich den Bestandsschutz zu sichern?

von
W*lfgang

Zitiert von: Katjuscha 55
(...)

???

Mehr Katjuscha, kann man dazu nicht sagen.

Zum einen hat er keinen _Rentenbescheid_ erhalten, zum anderen steht alles in der (vermutlichen) Rentenauskunft drin, wo er aktuell steht, wie er aus heutiger Sicht da hinkommen könnte ...Rentenarten, Versicherungszeiten, was ist, was fehlt.

Machen Sie/Ihr Mann in der nächsten Beratungsstelle einen Termin zwecks Info aus, dann wissen Sie mehr ...als hier weiter spekuliert werden könnte.

Gruß
w.

von
Odu

Den Antrag auf die Rente nicht verspätet stellen.

von
KSC

Was Sie mit Ihrer Frage meinen wird wohl kein Mitarbeiter der DRV so ohne weiteres erraten können.

Also auf zur persönlichen Beratung oder Sie nehmen morgen früh den Telefonhörer in die Hand und machen sich schlau.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Katjuscha 55,

leider können wir zu Ihrer Frage keine Antwort geben. Wie W*lfgang angeführt hat, handelt es sich bei dem Schreiben wahrscheinlich um eine Rentenauskunft.
Wir empfehlen Ihnen, Ihre Frage zu konkretisieren bzw. sich die Rentenauskunft bei einer der Beratungsstellen der Deuschen Rentenversicherung erklären zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen