von
Klaus Peuker

ich beziehe nach dem FRG eine Rentenzahlung aus Tschechien. Da es in der Tschechei zu einer Währugsenwertug kam bekomme ich nun ca 3o€ im Monat weniger als mir nach meinem Rentenbeschied zusteht.Wie soll ich dami umgehen?

von
-/-

Einfach nach Dreikönig mal zum Telefonhörer greifen und beim zuständigen Träger nachfragen oder über Weihnachten in den rechtlichen Anweisungen suchen, ob da was zum Thema drin steht.

Experten-Antwort

Hallo Klaus Peuker,

während des Auslandsaufenthalts kann Ihre Rente wahlweise auf ein eigenes Konto bei einer Bank im Ausland oder auf ein eigenes Konto bei einem Geldinstitut in Deutschland gezahlt werden. Beim Transfer der Rente in das Ausland können allerdings Bankspesen und Kursverluste anfallen. Diese kann die Deutsche Rentenversicherung jedoch nicht ausgleichen; sie gehen dann prinzipiell zu Lasten des Rentners.

von
So isses

Zitiert von: Klaus Peuker

ich beziehe nach dem FRG eine Rentenzahlung aus Tschechien. Da es in der Tschechei zu einer Währugsenwertug kam bekomme ich nun ca 3o€ im Monat weniger als mir nach meinem Rentenbeschied zusteht.Wie soll ich dami umgehen?

Einfach Pech,damit musst du leben.Umgekehrt hättest du bestimmt nicht gefragt.