von
Krs123

Ich erhalte ausschließlich Witwerrente von der ich meine monatliche Miete und den Energieversorger bezahle. Außer das Kindergeld meiner Tochter habe ich keine anderen Einkünfte. Meine Tochter (Auszubildende) unterstützt mich mit den restlichen Zahlungen (Essen, Telefon, etc.). Da ich bei einem Gläubiger Schulden habe, soll nun mein Konto gepfändet werden. Ist es zulässig, dass meine Witerrente in Höhe von ca. 480 EUR gepfändet werden darf?

von
Onkel Otto

Wenn Sie
unter der Pfändungsgrenze von 1.045,04 Euro
liegen,kann man bei Ihnen nichts holen.

Experten-Antwort

Die Witwerrente in der angegebenen Höhe ist nicht pfändbar. Die Pfändungsfreigrenze beträgt bereits für Personen, die niemanden unterhaltspflichtig sind, monatlich 1049,99 Euro. Sie erhöht sich noch für jede weitere Person, der Sie unterhaltspflichtig sind.
Um eine Pfändung direkt von Ihrem Konto zu vermeiden, besteht die Möglichkeit, Ihr Konto in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln zu lassen. Bitte informieren Sie sich hierfür bei Ihrer Bank.