von
Renate

Hallo!
Kann mir jemand sagen, ab wann ich Altersrente ohne Abzüge beziehen kann? Ich blicke nicht so richtig durch...
Ich bin im Oktober 1954 geboren und zu 80% Schwerbehindert (RF). Und ab wann mit Abzüge? Ich bin seit 2006 arbeitssuchend, und habe durchgehend 36 Jahre voll gearbeitet.
Vielen Dank für die Antworten.
Gruß Renate

von
KSC

nach derzeitigem Recht wäre die AR für Schwerbehinderte mit 63 abschlagsfrei - ob dies im Jahr 2017, wenn Sie 63 werden, noch so ist, bleibt abzuwarten.
(Sie brauchen mindestens 35 Versicherungsjahre und müssen bei Rentenbeginn 50 % schwerbehindert sein)

von
skat

lieber Geiler,
dazu gehören auch
unsere ALTEN-JUNGE-SCHLAU`LE
hier...

skat

von
Renate

An KSC,

vielen Dank für Ihre Antwort! 35 Jahre habe ich voll und 80% behindert bin ich dann auch noch. Dann mal sehen, vielen Dank nochmal!
Gruß Renate

von
Renate

An Geiler,

wenn Sie mir eine Arbeitsstelle vermitteln können, arbeite ich gerne weiter!!
Renate

von
Geiler

Sie selbst müssen aktiv sein liebe Renate. Sie dürfen sich nicht nur auf andere verlassen. Entwickeln Sie Eigeninitiative, dann werden Sie Erfolg haben und der Fürsorge des Staates entkommen. Ihr Geiler

von
Renate

An Geiler,

was glauben Sie was ich die ganze Zeit mache!! Sie haben ja keine Ahnung!!
Und ihre Antwort war auch keine Antwort auf meine Frage!! Ich habe nicht geschrieben, dass ich in Rente gehen will!!! Sondern wollte überhaupt mal wissen, wann es in meinem Fall möglich ist.

von
Antonius

Hallo Renate,

warum diskutieren Sie eigentlich mit diesem unqualifizierten Provokateur namens "Geiler" ? Dieser Name spricht doch wohl schon für sich !

Alles Gute !

von
Renate

Hallo Antonius,

Sie haben vollkommen recht!!!!
Viele Grüße Renate

von
Le Provocateur

genau...

volle Granade - Renade :-))

von
Schäuble, Michel Glos, Raffelhüschen, Mißfelder, 50-Plus-Münte und andere Freunde der Rente mit 70

Die Ausführungen von KSC hinsichtlich der Bestandskraft von Auskünften über einen Rentenbeginn, der nach dem Jahr 2010 liegt, sind voll und ganz zu unterstreichen.

Lassen wir hierzu unseren Bundesinnenminister sprechen:

http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/politik/deutschland/388571

Soweit ich informiert bin, dürften Wortmeldungen von Herrn Schäuble nicht auf dem Index für verbotene Schriften stehen. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

von Experte/in Experten-Antwort

In der Sache hat KSC bereits die Antwort gegeben, der ich mich anschließen möchte.

Das sogen. RV Altersgrenzenanpassungsgesetz wird am 9. März verabschiedet - dann erst wird man solche Fragen verbindlich beantworten können, wobei ich zu Ihrer Fallgestaltung keine Änderung zur bereits geg. Antwort erwarten würde.

MfG

von
Renate

Auch vielen Dank für Ihre Antworten! Und danke auch für den interessanten Link!
Renate

von
stromer

Kann mir mal jemand erklären, warum die durchschnittliche Rentenhöhe der Neurentner dieses Jahres in den neuen Bundesländern fast doppelt so hoch ist, wie die in den alten Bundesländern.