von
Klaus

Ich würde gerne wissen wann ich in Altersrente gehen kann.Bin Juni 1952 geboren,seit 2 Jahren berufs und auf 3 Jahre voll Erwerbsunfähig anerkannt.Kann ich mit 63 in Altersrente und bekomme ich dann mehr als EU-Rente jetzt.habe ja schon 10,8% Abzüge?
Danke für Antworten. PS:Habe 38 Jahre ohne Fehlzeiten gearbeitet.

von Experte/in Experten-Antwort

Sehr geehrter Klaus,

nach der beabsichtigten Regelung könnten Sie voraussichtlich mit 63 Jahren eine Altersrente bekommen. Diese Altersrente würde sich, sofern Sie bereits seit einigen Jahren eine Rente wegen Erwerbsminderung bekommen erfahrungsgemäß nicht erhöhen. Wie gesagt, dieses kann nur ein überschlägiger Hinweis sein. Denn um wirklich genau sagen zu können, wann Sie mit welchen Optionen die Altersrente beanspruchen können fehlen einige Daten. Es könnte ja sein, dass Sie anerkannter Schwerbehinderter mit einem GdB von min. 50% sind.
Ggf. seit wann? Außerdem könnte es sein, dass Ihre Rente wegen Erwerbsminderung zwischenzeitlich wegfällt u. u. u.. Bei durchgängigem Bezug der Rente bis zur Erreichung der Altersgrenze für eine Altersrente besteht kein Grund für Befürchtungen. Zunächst gelten für Sie die in Ihrem Bescheid festgelegten Regelungen.

von
Klaus

Viele Vesuchen die Rentenversicherung und deren Mitarbeiter immer in ein schlechtes Licht zu stellen,ich kann nur positives berichten.Siehe Antwort dieses Experten.Danke nochmal!Aber wie lautet der Spruch:wie man in den Wald ruft,so kommt das Echo!!! Der RV und allen anderen ein schönes Wochenende.