von
Michaela Fabian

Hallo im Forum
Habe den R120 Antrag nun zugeschickt bekommen. Es geht um die Schwerbehinderung, weil ich nur 40 Grad hatte ich nach dem Widerspruch Klage geführt, dann aber nach einem vom Gericht angeordneten Gutachten bereits im Januar die Klage fallen lassen, weil man mir sagte das eine Ausicht auf einen Höheren Grad unwahrscheinlich ist. Da ich ja nun keinen Antrag mehr auf eine Erhöhung des Grades gestellt habe, wie muss man die Punkte 3.10 u. 3.12 beantworten mit ja oder nein.
MfG Michaela Fabian

von
Schade

zu 3.10. nein, weil Sie mit 40% nicht schwerbehindert sind.

zu 3.12 frage ich mich was das mit der Frage zu tun hat. In 3.12 wird gar nicht nach SB gefragt...

von
Michaela Fabian

Hallo Schade
Bei 3.10 steht wurde ärztliche Untersuchung angeordnet u. Bei 3.12 ob man eine Erhöhung des Grades beantragt hat.
MfG Michaela Fabian

von Experte/in Experten-Antwort

Bei Punkt 3 finden Sie die Überschrift "Zusätzliche Angaben zum Rentenanspruch seit Beginn der Zeitrente". Das heißt, da bei Ihnen nach Rentenbeginn ärztliche Untersuchungen angeordnet wurden und Sie auch die Feststellung eines höheren Grades der Behinderung beantragt haben, müssten Sie die Fragen mit "ja" beantworten und die Kopie Ihres Ablehnungsbescheids (Schwerbehinderteneigenschaft) beifügen.