von
Oskar A.

Hallo,

ich beziehe ab August 2015 eine gesetzliche Altersrente und 2 Mini--Betriebsrenten. Sorgen und Magenschmerzen bereitet mir die Tatsache, dass meine Ehefrau noch selbstständig tätig und freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichert ist. Inwieweit werden meine Altersbezüge auf die Krankenkassenbeiträge meiner Frau angerechnet? Vielen Dank für eine Beantwortung im Voraus.

Oskar A.

von
W*lfgang

Zitiert von: Oskar A.
Sorgen und Magenschmerzen bereitet mir die Tatsache, dass meine Ehefrau noch selbstständig tätig und freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichert ist. Inwieweit werden meine Altersbezüge auf die Krankenkassenbeiträge meiner Frau angerechnet?
Oskar,

kann Ihnen nur die KK beantworten. Diese gesetzliche Regelung wird Ihnen wenig helfen:

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/BJNR024820988.html#BJNR024820988BJNG006200328

ist aber die Grundlage für die Bemessung des KV-Beitrages. Alternativ im Krankenkassenforum nachfragen/direkt bei der KK:

http://www.aok-business.de/tools-service/expertenforum/

Gruß
w.

von
KPJMK

Hallo. Der GKV Spitzenverband hat eine Seite Betragsbemessung. Da gibt es unten zwei PDF über Beitragsbemessung und beitragsrechtliche Bewertung der Einnahmen bei freiwilligen Mitgliedern der GKV. Kann man sich ja vorher etwas schlau machen vor dem Gespräch mit der KK. Wenn möglich wäre Das Beste für Ihre Frau natürlich eine Pflichtversicherung aber ich denke das wissen Sie.

von
KPJMK

Entschuldigung, ich habe den Link vergessen. Hier ist er:http://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/krankenversicherung_grundprinzipien/finanzierung/beitragsbemessung/beitragsbemessung.jsp