von
Neuling

wiel lange dauert ein widerspruchsverfahren gegen die ablehnung der eu - rente durchschnittlich?

Experten-Antwort

Nach § 88 SGG muss ein Widerspruch innerhalb von 6 Monaten entschieden sein.

von
Gradisca

Das kann man nicht sagen da dies immer Einzelfall abhängig ist.

Es kommt z.B. auch darauf an , ob noch ein Gutachten erstellt werden muss oder nicht.

Was nützt ihnen also ein Durchschnittswert, wenn es dann in ihrem Falle erheblich länger oder kürzer dauert ??

Grundsätzlich sind alle Zeiträume von 2-3 Wochen bis zu 1 Jahr denkbar ( bei mir dauerte das Widerspruchsverfahren z.b. 9 Monate, da ich noch zu 3 ! Gutachtern musste....... )

von
Gradisca

Das mit den 6 Monaten war bei mir defitiv nicht der Fall !!

von
Realist

Mein Ablehnungsbescheid kam nach vier Monaten, Widerspruchsbescheid nach weiteren sechs Monaten, Anerkennung meines Rentenanspruchs nach Sozialgerichtsentscheidung nach weiteren 14 Monaten. Gesamtdauer also ziemlich genau zwei Jahre. Wenn noch Berufung und Revision eingelegt werden müssen, können ohne weiteres zehn und mehr Jahre vergehen, bis über einen Rentenantrag rechtswirksam entschieden wird.

MfG

von
jette58

also mit so "kurzen" Zeiträumen wär das ja ein Traum. Mein Widerspruch läuft nun schon über ein Jahr, Gutachter war Anfang Januar, Befinden jetzt noch schlechter. Mit zeitnah hat das wohl nicht viel zu tun. Noch dazu war der "Gutachter" nicht mal Rheumatologe, sondern ein Allgemeinmediziner, der nicht mal die Medikamente kannte.