von
Detlef

Eine Bekannte bezog Witwenrente, bis sie wieder geheiratet hat. Sie bekam von der Knappschaft eine Abfindung für den Zeitraum von 2 Jahren. Doch leider hielt die neue Ehe nur 2 Jahre und sie wurde wieder geschieden. Jetzt habe ich gehört, dass meine Bekannte wieder Anspruch auf die Witwenrente aus ihrer ersten Ehe hätte. Stimmt das ?

von
W*lfgang

Zitiert von: Detlef
Jetzt habe ich gehört, dass meine Bekannte wieder Anspruch auf die Witwenrente aus ihrer ersten Ehe hätte. Stimmt das ?
Detlef,

ja. Bei jedem/neuen Hinterbliebenenrentenanspruch wird auch der 'Hinterbliebenenrentenanspruch nach dem _vorletzten_ Ehegatten' ermittelt - ist Bestandteil des aktuellen Witwenrentenantrages und muss nicht gesondert beantragt werden, ergibt sich aus den Fragen/Antworten im Antrag/R500.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Detlef,
ja, das stimmt.
Anspruch auf die sogenannte Witwenrente nach dem vorletzten Ehegatten besteht, wenn die letzte Ehe wieder aufgelöst wurde, z.B. – wie bei Ihrer Bekannten – durch Scheidung (§ 46 Abs. 3 SGB VI).
Allerdings werden Ansprüche aus der letzten Ehe, z.B. Unterhaltszahlungen, auf die Witwenrente nach dem vorletzten Ehegatten angerechnet.
Die Witwenrente nach dem vorletzten Ehegatten muss bei dem Rentenversicherungsträger beantragt werden, von dem Ihre Bekannte vorher die Witwenrente erhalten hat (nach Ihren Schilderungen also die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See). Dazu ist der „normale“ Antrag auf Witwenrente auszufüllen (R 500), zusätzlich wird wegen der besonderen Fallgestaltung der Vordruck R 620 benötigt.
Am besten wendet sich Ihre Bekannte hierzu an die nächste Auskunft- und Beratungsstelle, das örtliche Versicherungsamt oder einen Versichertenältesten, bzw. Knappschaftsältesten.

von
Batrix

Der richtige Vordruck zur Beantragung der Witwenrente nach dem vorletzten Ehegatten ist der R506:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/R0506.html

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Batrix,

Sie haben Recht, mit dem Vordruck R 506 kann man explizit die Witwenrenrente nach dem vorletzten Ehegatten beantragen.

Danke für den Hinweis.

von
Detlef

An dieser Stelle möchte ich mal ein ganz großes "Dankeschön" aussprechen. Danke , für die schnellen Antworten. Ich habe die Informationen an meine Bekannte weitergeleitet und sie ist sehr glücklich darüber. Nochmal ein herzliches Dankeschön.

Detlef.