von
peter-gabi

er. 1800 euro Rente
sie 1000 euro rente
er stirbt,wie wird die anrechnung der rente von ihm an sie durchgeführt.

von
Wolfgang

Hallo peter-gabi,

vorausgesetzt, 'altes' Recht gilt (Ehe vor 2002 geschlossen, einer wenigstens vor dem 02.01.1962 geboren):

- je 1800 EUR erhält die Witwe in den ersten 3 Monaten (das so genannte Sterbevierteljahr)

- 60 % ab 4. Monat wären 1080 EUR

- eigenes Einkommen hat die Witwe, die eigene Rente von 1000 EUR

- Einkommen bis 718 EUR zählt nicht, sie liegt somit 282 EUR über dem Freibetrag/WEST

- von den 282 werden 40 % ermittelt, = rd. 113 EU

- Schlussrechnung:
1080 EUR (60 %)
- 113 EUR anrechenbare eigene Rente
= 967 EUR ausgezahlte Witwenrente

Die Zahlen werden etwas abweichen, da von der Rente der Witwe vorab 3 % (pauschale Steuer) abgezogen werden, und erst dann der 40 % Kürzungsbetrag ermittelt werden. KV/PV sind auch noch zu beachten, aber ich denke, Sie werden schon die Netto-Beträge mitgeteilt haben.

Gruß
w.
(Nebenbei, Sie erhalten tatsächlich 1800 EUR Rente ? Für heutige Verhältnisse sehr hoch - nicht, dass Sie da noch eine etwaige betriebliche Altersrente als Gesamtsumme zusammen gerechnet haben, die Aufsplittung der Renten für Hinterbliebene wäre separat zu rechnen.)

Experten-Antwort

Siehe Beitrag von "Wolfgang".

von
peter-gabi

Werden auch Betriebsrenten und
kapitalerträge bei der berechnung herangezogen.

Experten-Antwort

Bei altem Recht: NEIN
Bei neuem Recht:JA