von
Arthur

Der Vater unseres Schwiegersohnes ist plötzlich verstorben. Die Rente für Februar wurde ausgezahlt.
Wie lange wird die volle Rente
noch ausgezahlt, bis die Witwenrente in Kraft tritt?

Mit freundlichen Grüßen

J. Dinse

von
Schiko.

Noch Ende März, April und Mai. Ab Ende Juni bekommt
die Ehefrau die Witwenrente.

Hat die Ehefrau eigenes Ein-
kommen kann es durchaus
sein, dass die 60% Brutto-
witwenrente gekürzt wird.

701,18 eigenes Einkommen
bleiben anrechnungsfrei,
tragen also nicht zur Kür-
zung bei.

MfG.

von
-_-

Die Witwe muss umgehend einen Vorschussantrag bei der Deutschen Post AG -Renten Service- stellen (www-rentenservice.com) und außerdem einen Hinterbliebenenrentenantrag bei der Deutschen Rentenversicherung (http://www.ihre-vorsorge.de/Beratungsstellen.html).

Der Vorschuss wird für die nach dem Todesmonat folgenden 3 Kalendermonate gewährt, da der Versicherte bereits Rentner war.

Experten-Antwort

War der Verstorbene Rentner, erhält die Witwe für das sog. Sterbevierteljahr eine Vorschusszahlung auf die (noch festzustellende) Witwenrente in Höhe des dreifachen Betrages der für den Sterbemonat gezahlten Versichertenrente. Allerdings muss die Witwe diese Vorschusszahlung beim Rentenservice der Deutschen Post beantragen. Im Übrigen ist für den Zeitraum (Sterbevierteljahr), für den dieser Vorschuss geleistet wird, ein von der Witwe bezogenes Einkommen nicht auf die Witwenrente anzurechnen.