von
Silke Wolter

Hallo,

ich habe schon vorab im Forum geschaut aber bin nicht so fündig geworden.
Mein Opa ist voll berufstätig gewesen und hat dann Krebs bekommen. Er war dann 6 Wochen im Krankenstand und ist dann so schnell verstorben. Meine Oma bezieht seid dem Febr. 2012 eine volle und unbefristete Erwerbsminderungsrente. Sie hat noch einen kleinen Minijob 1 Stunde pro Wochentag. Sie bekommt 180 Euro im Monat und die DRV ist darüber unterrichtet. Nun unsere Frage. Bekommt meine Oma die große Witwenrente? Wird diese Rente gekürzt weil sie den Nebenjob hat? Ich bedanke mich jetzt schon mal für Ihre Antworten.
LG von Silke Wolter

von
Schießl Konrad

Natürlich wird Oma die große Witwenrente
erhalten, die Frage ist jedoch- hierzu fehlen
die Angaben- ob diese durch eigenes Einkom-
men der Oma nicht gekürzt werden kann.

Nämlich dann, wenn nach vorgeschriebenen
Abzügen bei Rente und 180 mtl. Arbeitsver-
dienst die Nettobeträge den anrechnungs-
freien Betrag übersteigen .
Anrechnungsfrei in West das 26,4fache des
Rentenwertes von derzeit 28,61 x 26,4fach,
Euro 755,30, in Ost 26,39 x 26,4= 696,70.

Probebeispiel:
800 Brutto Erwerbsm.Rente,minus
112 14% Abzugsbetrag
------
688

180 Arbeitseinkommen minus
052 40% Abzugsbetrag
------
128 zuzüglich 688

816 minus anrechnungsfrei
755 ( gerundet)
-----
061 anrechnungs pflichtig mit 40%.

An genommen Brutto Witwenrente 524-24
Kürzungsbetrag ( 40% von 61) nurmehr
500 Witwenrente Brutto.

Werden die 180 als Minijob verdient entfällt
der Abzug von 40%, Anrechnung mit 180.

MfG.

Experten-Antwort

Dem Beitrag von „Schießl Konrad“ wird mit folgender Ergänzung zugestimmt:
In den ersten drei Monaten, plus ab Todestag für den Sterbemonat, erhält Ihre Oma die Witwenrente in Höhe der Rente Ihres Opas (ggfs. in Höhe der Erwerbsminderungsrente), da der Rentenartfaktor 1,0 beträgt. Danach zu 55 oder vermutlich zu 60 Prozent (Rentenartfaktor = 0,6). Solange der Rentenartfaktor 1,0 beträgt, findet eine Einkommensanrechnung nicht statt.

von
Silke Wolter

Hallo,

wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Hilfe bedanken! Es hat super geholfen und beruhigt.

LG von
Silke Wolter