von
Wohnungskäufer

Ich habe einen Riester-Vertrag (Investmentfonds Union) und meine Frau auch (Banksparplan Sparkasse). Jetzt planen wir eine Immo zu kaufen. Bekomme ich, wenn ich das Ersparte aus meinem Fondsvertrag in die Immmobilie einzahle, das Geld, dass ich eingezahlt habe inklusive der Zulagen ODER bekomme ich den jetzt leider recht tiefen Wert (Finanzkrise) für meine Immofinanzierung gutgeschrieben?

Zu meiner Frau: Da sie weniger Rente erhält, will sie den Banksparplan laufen lassen und später - sollte zur Rente noch achfinanzierungsbedarf bestehen - ihren Banksparplan in die Immofinanzierung einsetzen. Darf sie dann auch das ganze Geld zur Darlehenstilgung einsetzen - oder nur die 30%, die im Gesetz stehen? Muss es sich dann um ein Riester-Darlehen handeln oder kann das Darlehen bei Renteneintritt auch ein ganz normales sein?

Fragen über Fragen, aber wo wenn nicht hier, kennt man die Antwort ;-)

von
Nix

Hallo Wohnungskäufer!

Sicher finden Sie hier Antworten auf Ihre Fragen:

http://www.focus.de/immobilien/finanzieren/tid-9095/wohn-riester_aid_263377.html

http://www.bundesfinanzministerium.de/nn_54/DE/Buergerinnen__und__Buerger/Alter__und__Vorsorge/040__Wohnriester__bsp.html?__nnn=true

Viele Grüsse
Nix

Experten-Antwort

Das entnehmbare Kapital eines Altersvorsorgevertrages setzt sich insgesamt aus den angesparten und nach § 10a und/oder Abschnitt XI Einkommensteuergesetz geförderten Altersvorsorgebeiträgen sowie den Erträgen, Wertsteigerungen und Zulagen zusammen. Hierzu zählt auch das vor dem 1.1.2008 in einem Altersvorsorgevertrag vorhandene Kapital. Für bereits vor 2008 abgeschlossene Verträge gilt hier für die Jahre 2008 und 2009 jedoch ein Mindestentnahmebetrag von 10.000 Euro.
Zu Beginn der Auszahlungsphase kann das angesparte geförderte Altersvorsorgekapital auch zur Entschuldung von selbstgenutztem Wohneigentum eingesetzt werden. Es können zur Entschuldung bis zu 75% oder 100% des geförderten Kapitals entnommen werden. Bei dem zu entschuldenden Darlehen muss es sich um kein Riester-Darlehen handeln.