von
Petra

Wie berechnet sich die Zurecnungszeit der Hinterbliebenenrente?

Mein mann starb 1989 im Alter von 48 Jahren und 4 Monaten in der DDR. Ich erhielt zunachst DDR-Witwenrente, die 1992 nach SGB VI umbewertet wurde.
Die Zurechnungszeit wurde bis 1997 berechnet, da wäre mein Mann 56 Jahre und 8 Monate. Wie kommt man darauf? Ich verstehe den alten § 59 SGB VI so,
daß die Monate bis zumm 55.Lebensjahr voll und bis zum 60 Lebensjahr zu einem Drittel als Zurechnungszeit zählen. Damit endete die Zurechnungszeit erst, 57 Jahre und 6 Monate nach seiner Geburt.
Wo iegt mein Denkfehler?

von
Beitrag

Ein Drittel der Zeit zw. 55 und 60 (60 Monate) sind 20 Monate. Also 56 und 8 Monate.

Alles klar?? :-))

von
Petra

Danke, so wurde auch gerechnet.
Schönes Wochenende

Experten-Antwort

Hallo Petra,
ich würde auf das gleiche Ergebnis wie Beitrag kommen.