von
Ann

Hallo liebes Team,

Frage: Einzahlung einer Abfindung bei Austritt in die Rentenkasse über den Arbeitgeber - Steuerliche Beurteilung

Die Abfindung ist normalerweise Sozi -frei und Steuer- pflichtig!
Wie sieht es aus, wenn der Arbeitgeber die Einzahlung übernimmt, ist diese dann Steuer-frei bzw. vergünstigt?
Oder muss der Arbeitnehmer den Steuerersparnis über die Einkommenserklärung zurück holen?

Experten-Antwort

Hallo Ann,

da es sich hier um ein Rentenversicherungsforum handelt, kann ich Ihnen leider keine Auskunft zur steuerlichen Behandlung von Einmalzahlungen geben. Bitte wenden Sie sich an Ihr zuständiges Finanzamt oder Steuerberater.

von
HLRT67

Der geschilderte Fall - es handelt sich wohl um eine Einzahlung nach § 187a SGB VI, um Rentenabschläge auszugleichen - wird im § 3 Nr. 28 EStG geregelt. Danach sind 50% der durch den Arbeitgeber geleisteten Einzahlungen steuerfrei.