von
Frager

Mit welchem Formular kann ich der DRV die Änderung meiner Bankverbindung zur Überweisung der Rente mitteilen?
- Danke für Euren Hinweis.

von
Simon

Hallo!

Viellecht klappt es damit.....oder einfach mal anrufen bei der DRV!

https://onlinemitteilung.deutschepost.de/rentenservice/selectNotifierType

MfG

Simon

von
W*lfgang

Hallo Frager,

können Sie online hier machen:

https://onlinemitteilung.deutschepost.de/rentenservice/selectNotifierType

oder mit Papier (Download-Vordruck) hier mitteilen:

https://www.deutschepost.de/content/dam/dprs/pdf/977-022-000-d.pdf

Allgemeiner Zugang zu den Post/Rentenservice-Seiten ist dieser (falls ggf. noch Zusatzversorgungen 'betroffen' sind, für die die Änderung der Bankverbindung von Bedeutung ist, sofern die Post die Zahlung durchführt):

https://www.deutschepost.de/de/r/rentenservice.html

Gruß
w.

von
Claire Grube

Zitiert von: Frager

Mit welchem Formular kann ich der DRV die Änderung meiner Bankverbindung zur Überweisung der Rente mitteilen?

Das Formular gibt es bei jeder Postfiliale
oder hier:
https://www.deutschepost.de/content/dam/dprs/pdf/977-022-000-d.pdf

von Experte/in Experten-Antwort

Den Hinweisen insbesondere von „W*lfgang und Claire Grube kann zugestimmt werden.

von
Matze72

Die o.g. Kommentare gelten nicht, wenn Sie eine Rente von der Knappschaft-Bahn-See erhalten UND Zeiten der knappschaftlichen Rentenversicherung (also nicht Bahn und See) in der Rentenberechnung mit eingeflossen sind.
Dann ist nämlich nicht das Postzahlverfahren maßgebend sondern das knappschaftliche Zahlverfahren.
Dieses wird nicht durch den Post Renten Service durchgeführt sondern durch die KBS selbst.
Hier reicht schon ein einfacher Brief bzw. Fax mit Ihrer neuen Bankverbindung (im IBAN-Format)
an

Knappschaft-Bahn-See
Dez. IV.2
44781 Bochum

oder
Fax 0234 / 304 - 66050

von
Frager

Besten Dank für Ihre Antworten
Aber ich verstehe nicht ganz, was die Post mit der Kontoänderung einer normalen Altersrente der DRV-Bund in Berlin zu tun hat.
Ich bereite die Umstellung für meinen Schwiegervater vor und der bekommt seine Rente auf sein Girokonto bei der Sparkasse..
Geht der Renten Service immer durch die Post?

von
Matze72

Zuständig für die tatsächliche Zahlung der Rente ist entweder der Post Renten Service oder der KBS selbst.
Bei Ihnen der Post Renten Service der Deutschen Post für den Träger der allgemeinen Rentenversicherung.

Das begründet sich aus § 119 SGB VI
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_6/__119.html

Es gibt zwei wesentliche Gründe, warum das so ist.

1. Es ist billiger, wenn es eine allgemeine Stelle gibt, über die alle Rentenversicherungsträger die Zahlungen tätigen. Des Weiteren nehmen die meisten Berufsgenossenschaften/Unfallversicherungsträger und einige Zusatzrentenversicherungsträger/Betriebrente ebenfalls an dem Verfahren teil.

Es ist halt einfacher/billiger, wenn ein Stelle die tatsächliche Zahlung vollzieht, als wenn bei jedem Träger eine eigene Abteilung mit eigenen Mitarbeitern und eigenen Programmen bewirtschaftet wird.

2. Des Weiteren ist der Renten Service bei der Post angegliedert, weil dies historisch so gewachsen ist.
Die staatliche gesetzliche Rentenversicherung (der Arbeiter) wurde 1891 eingeführt.
Wenn es damals zu Auszahlungen gekommen ist, hatte nicht jeder Leistungsbezieher ein Girokonto.
Aber was gab es bereits damals in der hintersten Ecke des entlegensten Dorfes? Eine Postfiliale/Ein Postbote [oder ein Kanppschaftsältester im Bergbau], der den Leuten das Geld der Rente vorbeigebracht hat (bar oder per Scheck)
Und daraus herausgewachsen ergibt sich die heutige Zugehörigkeit der Deutschen Post.

von
Claire Grube

Zitiert von: Frager

Besten Dank für Ihre Antworten. Aber ich verstehe nicht ganz, was die Post mit der Kontoänderung einer normalen Altersrente der DRV-Bund in Berlin zu tun hat. Geht der Renten Service immer durch die Post?

Nein, die "Niederlassung Renten Service" ist ein Teil der "Deutschen Post AG", sozusagen eine Abteilung, die sich bei der Post aber "Niederlassung" nennt.

Die Rentenversicherungsträger sind gesetzlich dazu verpflichtet, diesen Dienstleister für das Rentenzahlverfahren zu bemühen und bezahlen dafür. Ausführungen dazu finden Sie hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Renten_Service_der_Deutschen_Post_AG

von
Bernhard51

Wenn Sie schon dabei sind, Bankverbindungen zu ändern, dann achten Sie darauf, dass Sie ein Konto "ohne Kosten" nehmen. Die örtlichen Filialbanken erhöhen aufgrund der Niedrigzinsen immer mehr ihre Gebühren. Und es gibt genug kostenlose Alternativen, die auch noch eine halbwegs gute Verzinsung auf Kontoguthaben bringen. Im Netz finden Sie gute Vergleichsmöglichkeiten.

von
T.Birke

leider ist diese Seite nicht erreichbar https://onlinemitteilung.deutschepost.de/rentenservice/selectNotifierType
wissen Sie mehr darüber.
gruß

von
Bernhard51

Zitiert von: T.Birke

leider ist diese Seite nicht erreichbar https://onlinemitteilung.deutschepost.de/rentenservice/selectNotifierType
wissen Sie mehr darüber.
gruß

https://onlinemitteilung.deutschepost.de/rentenservice/selectNotifierType
Bei mir funktionier die Seite ohne Probleme...

von
Walter Hintz

Mit welchem Formular kann ich bei der DRV die Änderung meiner Bankverbindung zwecks
Überweisung der mtl. EU Rente mitteilen?

Danke für Euren Hinweis.