von
tina

Hallo,
ich soll meinem Internisten und Orthopäden jeweils eine Anforderung der ärztlichen Befundberichte zukommen lassen.
Den Internisten hatte ich im Dezember letzten Jahres aus gutem Grund gewechselt.

Den Antrag gebe ich doch sicher an den vorherigen behandelnden Arzt, also den Vorgänger, das der ja meine bisherige Krankengeschichte kennt ?
Gefühlsmäßig meine ich das ich dem den Antrag zukommen lasse.

Oder ist bereits der neue Arzt zuständig?

LG

von
Mia

Hallo,

ganz klar der Neue und aktueller Arzt (Internist).

Mfg

von
tina

Danke für deine Antwort.

Persönlich wäre mir das auch lieber, obwohl der mich gerade zweimal gesehen hat.

von
Hannes

Hallo Tina,

Ja geben sie es dem neuen zum ausfüllen. Eventuell haben sie ja Befunde vom Vorgänger die sie dem Neuen in Kopie zulassen kommen könnten damit er sie mit einfliessen lassen kann.
Viel Erfolg und alles Gute

von
tina

Dankeschön.

Das hilft mir sehr weiter

Liebe Grüße

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag Tina,
mit dem Befundbericht sollen Informationen abgefragt werden, welche als Grundlage für die Entscheidung über Ihren Leistungsantrag dienen. Sie sollten also den Befundbericht an denjenigen Internisten weitergeben, der zu den Fragen im Befundbericht für Ihre Person aktuelle und aussagekräftige Angaben machen kann.