von
Silke

Folgende Situation:
Versicherte könnte nach 45 J. in die Altersrente für bes. lang. Versicherte gehen. Allerdings möchte sie weiter arbeiten, um Rente aufzubessern und mehr Einkommen zu haben. Ein Arbeitsplatz besteht nicht, sie möchte sich dem Arbeitsmarkt über die Agentur für Arbeit zur Verfügung stellen (also ALG I beziehen).

Ist das möglich oder muss sie die Rente nach 45 Jahren beantragen/ beziehen?

von
senf-dazu

Niemand MUSS eine Rente beantragen.
Aber manch einer kann es, da die Voraussetzungen vorliegen.

Wenn der Arbeitsmarkt und/oder das Arbeitsamt da mitmachen, ist auch ein Rentenbezug erst weit nach dem 70. Lebensjahr denkbar.

Experten-Antwort

Hallo Silke,

es steht dem Versicherten frei, ob er die Altersrente für besonders langjährig Versicherte in Anspruch nimmt oder nicht. Er kann wahlweise auch weiter arbeiten bzw. sich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden und ggf. ALG I beziehen.