von
Mike

Hallo, ich habe ein Anhörungsschreiben Fristgerecht versendet per Einschreiben. (Frist war der 26.08.16) Bis heute kam dazu keine Stellungnahme. Bei Nachfrage heißt es nur, dass meine Unterlagen der Sachbearbeiter hat. Heute ist der 13.11.16 und keine Antwort. Ist es normal das man so lange auf eine dringende Antwort warten muss???

von
KSC

Woher soll irgendjemand im Forum wissen ob diese Zeit im konkreten Einzelfall normal ist?

Sie haben geantwortet, das reicht wohl, sonst wäre wohl eine Rückfrage gekommen.
Und ob die DRV auf Grund Ihrer Äußerungen irgendwelche (zeitaufwändigen) Ermittlungen anstellen musste, weiß hier eben niemand.

Klarheit kann Ihnen nur die Sachbearbeitung Ihres Trägers geben, morgen früh dort anrufen und Sie wissen anschließend (vielleicht) wie lange es noch dauert.....

Gesegneten Sonntag.

Experten-Antwort

Hallo Mike,

zur Klärung der Angelegenheit, sollten Sie sich direkt an die zuständige Sachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers wenden.