von
Eugen

Hallo,

klar ist dass ansich bei voller Erwerbsminderungsrente eine Beschäftigung von unter drei Stunden täglich angezeigt ist. Wie kritisch ist bezogen auf eine Gefährdung des Rentenanspruchs ein Abweichen zu sehen, das heißt Mehrarbeit eventuell bis 7 Std. an einem Tag, die Wochenarbeitszeit von unter 15 Std. wird nicht überschritten.

Danke!!

von
Schorsch

Zitiert von: Eugen

klar ist dass ansich bei voller Erwerbsminderungsrente eine Beschäftigung von unter drei Stunden täglich angezeigt ist. Wie kritisch ist bezogen auf eine Gefährdung des Rentenanspruchs ein Abweichen zu sehen, das heißt Mehrarbeit eventuell bis 7 Std. an einem Tag, die Wochenarbeitszeit von unter 15 Std. wird nicht überschritten.

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da es immer auf den konkreten Einzelfall ankommt.

Das Beste wäre, wenn Sie Ihrer zuständigen Rentenzahlstelle Ihre Pläne mitteilen und sich schriftlich bestätigen lassen, ob diese Arbeitszeiten toleriert werden oder nicht.

MfG

Experten-Antwort

Hallo Eugen,

Sie haben eine EM-Rente bewilligt bekommen, da Sie nach Einschätzung des Sozialmediziners Ihres RV-Trägers nicht mehr mindestens drei Stunden am Tag in einer arbeitsmarktüblichen Beschäftigung arbeiten können. Wenn Sie nun doch sieben Stunden am Tag arbeiten (wollen), dann kann das bedeuten, dass sich Ihr Gesundheitszustand geändert hat und Ihnen deshalb die EM-Rente nicht mehr zusteht. ES kann aber genauso gut sein, dass sich eigentlich nichts gebessert hat und Sie dann möglicherweise "auf Kosten Ihrer Restgesundheit" arbeiten- dann würde der Anspruch weiter bestehen. Oder es ist vielleicht besonders auf Ihre gesundheitlichen Einschränkungen angepasste Tätigkeit, die nicht mit einer arbeitsmarktüblichen Beschäftigung von sieben Stunden gleichzusetzen wäre. Das alles kann aber hier im Forum nicht pauschal beurteilt werden.
Sie sind verpflichtet, jede Aufnahme einer Tätigkeit mitzuteilen und eventuell wird dann erneut medizinisch geprüft.

von
Eugen der Kleine

Hallo Eugen,

die Experten Antwort bitte ausdrucken, verinnerlichen bzw. auswendig lernen und zum Schluss beherzigen. Dann wird alles gut werden.

Mfg