von
Ratlose

Wird die Rentenversicherung bei einem BEM (betriebliches Eingliederungsmanagement) einbezogen, wenn der Arbeitnehmer schwerbehindert (50% GdB) und beireits eine Teilerwerbsminderungsrente seit 10 Jahren bezieht, die es zu erhalten gilt!!!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Ratlose,

in der Regel wir die Rentenversicherung nicht einbezogen.

von
Werner67

BEM ist Sache des Arbeitgebers.
Der Arbeitgeber kann aber die Rentenversicherung hinzuziehen, wenn er Unterstützung möchte.
Gehen Sie mal auf die Internetseite der Deutschen Rentenversicherung und geben Sie als Stichwort "Firmenservice" ein - dort finden Sie weitere Informationen.

Gruß
Werner.

von
Fortitude one

Hallo Ratlose,

Ergänzung zu Werner67;

sollten Sie in Ihrer Firma (AG) einen Schwerbehinderten Beauftragten haben, dann bitte unbedingt aufgrund Ihrer Schwerbehinderung GdB 50 mit einbeziehen.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
???

Beim BEM entscheidet der BEM-Berechtigte, wer an den Gesprächen teilnimmt. Der Arbeitgeber oder wer auch immer kann nur die Beteiligung der DRV anregen. Die DRV fordert von sich aus keine Beteiligung an diesen Gesprächen ein. Wie denn auch, sie erfährt ja normalerweise nicht mal die Termine.