von
Anita

WENN MAN EINEN 450 Euro Job annimmt und der Ägypten noch Spesen zahlt ist dies dann rentenschädlich?

von
W*lfgang

Hallo Anita,

nur, wenn Sie dabei wie einer über das Kuckucksnest fliegen.

Gruß
w.

von
Schorsch

Zitiert von: Anita

WENN MAN EINEN 450 Euro Job annimmt und der Ägypten noch Spesen zahlt ist dies dann rentenschädlich?

Sofern Ihnen während der Job-Ausübung tatsächlich Kosten entstehen, die durch diese Spesen-Zahlungen ertattet werden sollen, wird wieder der Israel noch der Florida etwas dagegen haben.

MfG

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Morgen Anita,

die Aufnahme einer geringfügigen Beschäftigung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von weniger als 15 Stunden und einem Verdienst unter 450,00 Euro ist für den Bezug einer Rente wegen voller Erwerbsminderung in der Regel unschädlich.

Sie müssen den Rentenversicherungsträger allerdings informieren, wenn Sie die geringfügige Beschäftigung aufnehmen.

Mögliche Spesen werden ebenfalls als Hinzuverdienst berücksichtigt, wenn Sie Arbeitsentgelt darstellen.

von
Zonk1

soweit ich informiert bin sind Spesen steuerfrei und sozialversicherungsfrei. Unter welchen Voraussetzungen können sie dann Arbeitsentgelt sein?

von
santander

@Zonk1
Immer dann, wenn der erstattete Betrag über den Steuerfreibetrag hinaus geht.