von
Biathlet

Hallo !
Ich werde im August Alo. Geld I Empfängern und mir fehlen noch 4 KM an den 45 Jahren. Die Alo. Zeit ist in diesem Zeitpunkt noch ca. 1 Jahr vor dem Rentenbeginn und würde somit nicht anrechnungsfähig sein für die 45 Jahre. Nun pflege ich weiterhin meine Mutter (alte Pflegestufe 2) weiter. Rücksprache bei Krankenkasse ergab dass diese Beiträge zur Rente zahlen würden. Würden diese Monate gleichzeitig zur Alo. Zeit mir auf die 45 Jahre angerechnet ?

Experten-Antwort

Hallo Biathlet,

Pflichtbeiträge für eine nicht erwerbsmäßige häusliche Pflegetätigkeit sind auf die 45 Jahre anrechenbar, auch wenn daneben eine nicht anrechenbare Zeit des Arbeitslosengeldbezuges liegt (wegen 2-Jahres-Frist).