von
Thomas Schmidt

Hallo,
wird denn bei jedem Antrag auf Verlängerung einer Erwerbsminderungsrente eine solche Stellungnahme angefertigt?

Meine Rente wurde auf unbestimmte Dauer bewilligt, daher hatte ich die Sozialmedizinische Stellungnahme angefordert, bekommen aber ich aber Befundberichte, die meine behandelnden Ärzte der DRV zugesendet haben.

Ist es daher möglich, das dieses mal keine Stellungnahme angefertigt wurde?

besten Dank im voraus für die Hilfe.

von
W*lfgang

Zitiert von: Thomas Schmidt
Meine Rente wurde auf unbestimmte Dauer bewilligt
Thomas Schmidt,

interessiert es einen denn wirklich noch nach dem 'Warum'?

Natürlich haben Sie auch das Recht auf Akteneinsicht, um damit die Gründe für die 'Unbefristung' nachvollziehen zu können ...Brief an die DRV, und Sie können vor Ort in die Akten reinschauen.

Gruß
w.
PS: kommt dann natürlich ein großes Q auf die Akte /Querulant - der muss regelmäßig nachQeprüft werden ;-)

von
GroKo

Zitiert von: W*lfgang

Zitiert von: Thomas Schmidt
Meine Rente wurde auf unbestimmte Dauer bewilligt
Thomas Schmidt,

interessiert es einen denn wirklich noch nach dem 'Warum'?

Natürlich haben Sie auch das Recht auf Akteneinsicht, um damit die Gründe für die 'Unbefristung' nachvollziehen zu können ...Brief an die DRV, und Sie können vor Ort in die Akten reinschauen.

Gruß
w.
PS: kommt dann natürlich ein großes Q auf die Akte /Querulant - der muss regelmäßig nachQeprüft werden ;-)


Du solltest Dir ein großes Q auf die Stirn tätowieren lassen.

von
Rentensputnik

Zitiert von: GroKo

Du solltest Dir ein großes Q auf die Stirn tätowieren lassen.

Besser ein "K" für Klugschei...:-)

von
Thomas Schmidt

Hallo,
ich habe eben gerne alle Unterlagen zusammen, es konnte ja sein, das nicht immer so eine Stellungnahme angefertigt wurde.

Habe schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich jetzt noch einmal ein Schreiben zur DRV senden sollte, ich weiß ja, das man dort viel Arbeit hat.

von
GroKo

Zitiert von: Rentensputnik

Zitiert von: GroKo

Du solltest Dir ein großes Q auf die Stirn tätowieren lassen.

Besser ein "K" für Klugschei...:-)

Und ein "K" ;-)

von
Rentensputnik

@W*lfgang:
Beim obigen Kommentar hat wieder mal ein Querulant meinen Namen benuzt. So eine primitive Ausdrucksweise würde ich nie benutzen.
Im Übrigen finde ich Ihre Kommentare sehr informativ und inhaltlich stimmig.
Leider sind in diesem offenen Forum aber auch Personen unterwegs, die zwar von Rentenrecht nichts verstehen, sich aber immer wieder durch inhaltsleere, abwertende Kommentare bemerkbar machen.
GroKo ( das kann nur Großkotz bedeuten) ist hier ein gutes Beispiel. Aber ok, so hat er zumindestens etwas Aufmerksamkeit, wenn auch nur verachtende.
MfG

von
GroKo

Zitiert von: Rentensputnik

@W*lfgang:
Beim obigen Kommentar hat wieder mal ein Querulant meinen Namen benuzt. So eine primitive Ausdrucksweise würde ich nie benutzen.
Im Übrigen finde ich Ihre Kommentare sehr informativ und inhaltlich stimmig.
Leider sind in diesem offenen Forum aber auch Personen unterwegs, die zwar von Rentenrecht nichts verstehen, sich aber immer wieder durch inhaltsleere, abwertende Kommentare bemerkbar machen.
GroKo ( das kann nur Großkotz bedeuten) ist hier ein gutes Beispiel. Aber ok, so hat er zumindestens etwas Aufmerksamkeit, wenn auch nur verachtende.
MfG


Da haste aber wieder schön geschleimt.

von
Klausi

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Rentensputnik

@W*lfgang:
Beim obigen Kommentar hat wieder mal ein Querulant meinen Namen benuzt. So eine primitive Ausdrucksweise würde ich nie benutzen.
Im Übrigen finde ich Ihre Kommentare sehr informativ und inhaltlich stimmig.
Leider sind in diesem offenen Forum aber auch Personen unterwegs, die zwar von Rentenrecht nichts verstehen, sich aber immer wieder durch inhaltsleere, abwertende Kommentare bemerkbar machen.
GroKo ( das kann nur Großkotz bedeuten) ist hier ein gutes Beispiel. Aber ok, so hat er zumindestens etwas Aufmerksamkeit, wenn auch nur verachtende.
MfG


Da haste aber wieder schön geschleimt.

@GroKo
Der @Rentensputnik hat völlig Recht!

von
Rentensputnik

Zitiert von: Klausi

@GroKo
Der @Rentensputnik hat völlig Recht!

@Klausi:
Danke für die Zustimmung, Bruder!

von
GroKo

Zitiert von: Klausi

Zitiert von: GroKo

Zitiert von: Rentensputnik

@W*lfgang:
Beim obigen Kommentar hat wieder mal ein Querulant meinen Namen benuzt. So eine primitive Ausdrucksweise würde ich nie benutzen.
Im Übrigen finde ich Ihre Kommentare sehr informativ und inhaltlich stimmig.
Leider sind in diesem offenen Forum aber auch Personen unterwegs, die zwar von Rentenrecht nichts verstehen, sich aber immer wieder durch inhaltsleere, abwertende Kommentare bemerkbar machen.
GroKo ( das kann nur Großkotz bedeuten) ist hier ein gutes Beispiel. Aber ok, so hat er zumindestens etwas Aufmerksamkeit, wenn auch nur verachtende.
MfG


Da haste aber wieder schön geschleimt.

@GroKo
Der @Rentensputnik hat völlig Recht!

Du bist süss.

von
KSC

Vielleicht hat auch der Mediziner der DRV nur folgenden Vermerk gemacht:
Nach Durchsicht der Befundberichte befürworte ich die Berentung auf Dauer.

Was hätten Sie davon diesen Satz zu lesen? Sie wissen doch wie entschieden wurde?

von
W*lfgang

Zitiert von: Rentensputnik
@W*lfgang: Beim obigen Kommentar
...verständlich, ist hier nun Mal so - nur, auf Grokos Kommentare kann man sich allerdings vollpfos ...pardon, vollinhaltlich verlassen *g

Gruß
w.

von
GroKo

Zitiert von: W*lfgang

Zitiert von: Rentensputnik
@W*lfgang: Beim obigen Kommentar
...verständlich, ist hier nun Mal so - nur, auf Grokos Kommentare kann man sich allerdings vollpfos ...pardon, vollinhaltlich verlassen *g

Gruß
w.


Mußt nicht weinen.

von
Unfallwarner

Zitiert von: W*lfgang

Zitiert von: Rentensputnik
@W*lfgang: Beim obigen Kommentar
...verständlich, ist hier nun Mal so - nur, auf Grokos Kommentare kann man sich allerdings vollpfos ...pardon, vollinhaltlich verlassen *g

Gruß
w.


ACHTUNG !!

Die Herren @W*lfgang und @Rentensputnik, (der sich gerne von seinem "Zwillingsbruder" @Klausi Schützenhilfe geben lässt), sollten gut aufpassen, dass sie nicht auf ihren gegenseitig gelegten Schleimspuren ausrutschen.;-)

von
Thomas Schmidt

Zitiert von: KSC

Vielleicht hat auch der Mediziner der DRV nur folgenden Vermerk gemacht:
Nach Durchsicht der Befundberichte befürworte ich die Berentung auf Dauer.

Was hätten Sie davon diesen Satz zu lesen? Sie wissen doch wie entschieden wurde?

Aktuell wollte ich es beim meinen Widerspruch bei der Pflegekasse verwenden, da dort wie si oft, die berühmten Minuten fehlen, daher hast du recht, ich belasse es dabei und kontaktiere die DRV in dieser Angelegenheit nicht noch mal.

Experten-Antwort

Hallo Thomas Schmidt,

nach § 25 SGB X können die Beteiligten Akteneinsicht beantragen.
Beantragen Sie eine komplette Akteneinsicht bei der DRV, dann können Sie die Verfahrensschritte nachvollziehen.