von
Henri

Hallo,
bin Jahrgang 1958 (Januar) und habe 1973 in Rumänien eine fünfjährige Fachschulausbildung (Lehrerin) bis 1978 gemacht. Die Ausbildung ab dem 17 Lebensjahr ist in der Rentenauskunft auch aufgeführt als Fachschulausbildung. Werden diese Zeiten ( Monate) bei der Rente für besonders langjährig versicherte berüchsichtig? Ich möchte mit 64 Abschlagsfrei in Rente gehen. Habe nach der FS Ausbildung durchgehen gearbeitet.

von
Rentensputnik

Nein, da es sich nicht um eine Beitragszeit handelt!

von
heute

Zitiert von: Henri

Fachschulausbildung (Lehrerin)
Werden diese Zeiten (Monate) bei der Rente für besonders langjährig versicherte berüchsichtig?

http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_38R4

Experten-Antwort

Hallo Henri,

gegebenenfalls als Anrechnungszeiten zu berücksichtigenden Zeiten eines Fachschulbesuchs sind nicht auf die Wartezeit von 45 Jahren für eine Rente für besonders langjährig Versicherte anzurechnen.

Welche rentenrechtlichen Zeiten auf die Wartezeit von 45 Jahren angerechnet werden können, erfahren Sie in dem User „heute“ bereits genannten Link.