von
harue

Gibt es bei der Flexirente im Falle der normalen Weiterbeschäftigung über die Regelaltersgrenze hinaus unter Weiterzahlung der Arbeitnehmerbeiträge eine Zeitbegrenzung (z.B. 2 jahre)?

Experten-Antwort

Nein – seitens der Rentenversicherung gibt es keine zeitliche Beschränkung.

von
W*lfgang

Zitiert von: harue
Gibt es bei der Flexirente im Falle der normalen Weiterbeschäftigung über die Regelaltersgrenze hinaus unter Weiterzahlung der Arbeitnehmerbeiträge eine Zeitbegrenzung (z.B. 2 jahre)?

Hallo harue,

das hängt vom 'Wohlwollen' Ihres AG ab, wie/oft er die zeitliche Befristung des Arbeitsvertrages mit Ihnen nach der Regelaltersrente verlängert.

Nebenbei: ab Erreichen der Regelaltersgrenze haben Sie es nicht mehr mit Flexirente im Allgemeinen zu tun, sondern lediglich das Wahlrecht, weiterhin versicherungspflichtig/mit weiteren Rentenansprüchen jeweils zum 01.07. oder versicherungsfrei ohne Abzug von Rentenbeiträgen beschäftigt zu sein ...naja, ist doch so ein bisschen Flexirente/ins Gesetz eingebunden - über die Auswirkungen Versicherungspflicht/-frei auf die Rente/Ihres Einkommen und etwaige Amortisation dieser Pflichtbeiträge werden Sie sich wohl vorher ausreichend informiert haben?!

Gruß
w.