von
Mannitu54

Hallo,
werde demnächst eine REHA antreten habe hinsichtlich der Berechnung des Krankengeldes/ Übergangsgeldes eine Frage. Wie wird das berechnet, wenn ich bis zum Zeitpunkt vor der REHA Krankengeld beziehe.
Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Mannitu54,

hier die Antwort zu Ihrer doppelt eingestellten Frage:

Sofern Sie eine medizinische Maßnahme aufnehmen, errechnet sich das Übergangsgeld aus dem letzten Verdienst vor dem Krankengeldbezug. Da die Krankenkasse bei dieser Sachlage dann bereits über die Verdienstbescheinigung vom Arbeitgeber verfügt, wird diese Ihrem Rentenversicherungsträger die Krankengelddaten und die Daten aus der dort bereits vorliegenden Verdienstbescheinigung übermitteln.

von
Mannitu54

Vielen Dank für die Antwort. Aber was heißt "Sofern Sie eine medizinische Maßnahme aufnehmen".
Wenn ich psychotherapeutischen Maßnahmen in der REHA erhalte, sind das medizinische Maßnahmen?

von
Herz1952

In der Regel kann das auch im Rahmen der "Haupt-Reha" gemacht werden bzw. ist öfter auch bei anderen Krankheiten dabei.

Sollte es eine Psycho(somatische) Reha sein, ist diese ja die Grundlage.

Sie meinen wohl auch, dass Sie vorher wegen einer anderen Krankheit Krankengeld bezogen haben, ob das dabei ist. Beantragen Sie die Reha und warten ab, was genehmigt wird.

von
Mannitu54

Vielen Dank für die INFO